Peter Andre lebt abstinent

Peter Andre lebt abstinentStatt in einen weichen Frauenbusen beißt Peter Andre jetzt in eine Schokoladentafel.

Der ‚Behind Closed Doors‘-Interpret wird nächsten Monat offiziell von Busenwunder Katie Price geschieden und behauptet, seit der Trennung im Mai keine Frau angefasst zu haben. Und obwohl er es vermisst, Sex zu haben, wendet sich der Musiker lieber anderen Lebensfreuden zu.

„Ich bin ein heißblütiger Grieche, aber das ist nicht meine Priorität“, erklärt Andre seine Einstellung zu Sex und betont: „Es geht mir gut. Ich habe es einfach ersetzt: Ich habe meine Schokolade, die mir meine Fans bringen. Ich lebe davon! Viele Leute twittern mir und sagen: ‚Iss nicht die ganze Schokolade, du ruinierst deinen Six-Pack!‘ Und ich denke mir nur, wen interessiert’s.“

Andre erzog mit Price drei Kinder – die beiden leiblichen Junior (4) und Princess Tiaamii (2) und den siebenjährigen Harvey, den Price aus einer früheren Beziehung hat. Immer mehr gewöhnt er sich daran, alleine zu sein.

„Du lernst, wie du wieder du selbst bist“, beschreibt er seine Situation als Neu-Single. „Wenn du nicht alleine sein kannst, solltest du mit niemand anderes zusammen sein.“

Zum Glück liegt dieser Lernprozess schon hinter ihm. Andre beschreibt seinen Alltag: „Ich liebe es ins Bett zu gehen, einen Film auf meinem Laptop zu sehen, ein bisschen Schokolade zu naschen. Ich bin ein typischer Kerl.“

Und solo zu sein bedeutet nun noch lange nicht, einsam zu sein. Andre betont: „Ich habe einige tolle Leute um mich herum und wir sind alle aufrichtig miteinander.“