Patrick Swayze: Jetzt spricht die Witwe

Patrick Swayze: Jetzt spricht die WitweLisa Niemi glaubt, dass sie ihren verstorbenen Patrick Swayze irgendwann wiedersehen wird.

Die Witwe des aus ‚Dirty Dancing‘ bekannten US-Schauspielers trauert zwar immer noch um ihren Mann, das Wissen, dass sie eines Tages mit ihm wiedervereint werden wird, gibt ihr jedoch Kraft durchzustehen.

Wehmütig erklärt Niemi: „Ich bin so dankbar für die Verbindung, die ich mit ihm hatte, und ein Teil von mir glaubt, dass ich ihn wiedersehen werde und ich bis dahin durchhalten werden muss.“

Swayze verlor im September im Alter von 57 Jahren den Kampf gegen seinen Bauchspeicheldrüsenkrebs. Niemi bedauert heute, ihm nicht oft genug ihre Liebe gestanden zu haben. „Ich habe zwei Drittel meines Lebens mit ihm verbracht“, erklärt sie traurig. „Ich bereue es, dass ich ihm in diesen 34 Jahren nicht oft genug gesagt habe, dass ich ihn liebe.“

Neben ihrer Hoffnung, Swayze bald wiederzusehen, findet die 53-Jährige Trost bei ihren Freundinnen. „Ich habe ein paar Freundinnen, die einfach nur wunderbar sind. Sie sind 24 Stunden am Tag für mich da. Sie meinen: ‚Uns macht es nichts aus, ob es zwei Uhr morgens ist. Ruf einfach an!'“ Das Angebot nahm sie – wenn auch ein wenig widerwillig – an. „Eines Abends hatte ich eine Panikattacke und rief eine von ihnen an. Das war wirklich schwer für mich, weil ich normalerweise unabhängig bin und auf mich selber aufpassen kann. Aber einfach nur das Telefon in die Hand zu nehmen und jemanden anzurufen, hat mir sehr geholfen.“