Hochgeschlossen: Das ist der Dirndl-Trend 2019/2020!

Fashion

Nicht nur zur Oktoberfest-Zeit: Das Dirndl ist auch in dieser Herbst-/Wintersaison wieder ein absolutes Muss – und das nicht nur in Bayern. Was in diesem Jahr an Schnitten und Farben angesagt ist, erfahrt ihr hier.

Die Stilrichtung: Bedeckt und in natürlichen Farben

Edle, hochgeschlossene Dirndl: Der Trend 2019 kommt in Spitze, zartem Wildleder, Samt oder Seide daher und ist der Hingucker der Saison. Dabei muss hochgeschlossen nicht gleich superzüchtig heißen: Die transparente Qualität einiger Materialien lässt den einen oder anderen Blick durchaus zu. Besonders angesagt sind dabei ärmellose Schnitte, die zur Not auch ohne Bluse auskommen, wenn es im Festzelt etwas wärmer ist. Außerdem lassen sich diese Schnitte genial mit Rüschen- oder T-Shirtblusen kombinieren, was sie zu einem modischen Allrounder macht, der auch in der nächsten Saison begeistert.

Die schlichte Eleganz der tendenziell eher klassisch geschnittenen Dirndl wird durch die angesagten Farben dieses Modewinters noch unterstrichen: Dunkles Rot (toll mit Samt!) oder pastellige Oliv- und Sandtöne dominieren hier das Bild, hin und wieder kommen auch unaufdringliche Blau- oder Grüntöne zum Zuge. Wer es etwas lebhafter mag, kann zu geschlossenen Dirndln in barocken Blüten-Dessins greifen – zu knallig sollten die Muster in dieser Saison aber nicht sein.

Bei den Schürzen gibt es in diesem Herbst einen klaren Material-Trend: Spitze, mit dezenten Blüten-Dessins und einer Schleife aus Seide.

Angesagt: Mittelange Röcke, Ballerinas und Sandaletten

Röcke in Midi-Länge sind für die hochgeschlossenen Dirndl-Schnitte die ausgewogenste Kombi. Wenn der Saum auf mittlerer Höhe der Wade endet, dürfte die Länge für die meisten Trägerinnen am besten passen. 

Besonders schön zur Rocklänge und den Farben gesellen sich Ballerinas mit zurückhaltenden, floralen Prints und Sandaletten mit feinen Schnürungen. Bei der Rocklänge können allerdings auch höhere Absätze zum Zuge kommen. Selbst bei Schuhen mit kleinem oder mittelhohen Absatz gilt: keine knalligen Farben! Das Schuhwerk darf gern eine feminine Note haben, sollte in farblicher Hinsicht aber mit Rock und Dirndl harmonieren.

Echte Hingucker: Dirndl-Accessoires

In dieser Saison ganz groß im Kommen: Haarkränze mit Blumen! Sie geben dem Dirndl-Auftritt eine romantische Note. Wiesenblumen harmonieren besonders gut zu dezenten floralen Mustern auf dem Oberteil oder der Schürze.

Ein absolutes Muss sind dieses Jahr Umhängetaschen, die mit den Farben des Dirndls harmonieren. Ketten und Ohrringe sind ebenfalls erlaubt, sollten aber nicht zu sehr dominieren. Enganliegende Choker aus Samt sind etwas traditioneller als eine Halskette und passen gerade deshalb besonders gut zum aktuellen Dirndl-Look. Dazu noch eine raffinierte Flechtfrisur, und der fesche Festzelt-Look ist perfekt!

 

Bild: pixabay.com, Gellinger, 720389

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.