Im Doppelpack: Enrique Iglesias und Anna Kurnikowa freuen sich über Zwillinge

Promis international

Kurz vor Weihnachten war es endlich so weit: Enrique Iglesias und seine Langzeitfreundin Anna Kurnikova sind Eltern geworden! Und als wäre das nicht Freude genug, kam das Nachwuchsglück gleich im Doppelpack – Anna Kurnikova brachte in Miami gesunde Zwillinge zur Welt.

Die Nachricht ist umso überraschender, weil es Anna Kurnikova gelang, ihren Babybauch neun Monate lang vor den Paparazzi zu verstecken. Die 36-Jährige war zwar zuletzt karrieretechnisch von der Bildfläche verschwunden. Dass kein Foto der Schwangeren auftauchte, ist äußerst ungewöhnlich.

Geheimhaltung in allen Lebenslagen

Das Paar scheint ein Talent für die Geheimhaltung von Details über ihre Beziehung zu haben. Seit 2001 sind der Kult-Sänger und die ehemalige russische Profi-Tennisspielerin ein Paar. Seither wurden immer wieder Gerüchte über eine Hochzeit laut. Ob die beiden sich bereits das Ja-Wort gegeben haben, konnte jedoch nie bestätigt werden.

Das Promiportal „tmz“ will nun aus sicherer Quelle wissen, wie es um den Nachwuchs des Paares steht. Ein Junge und ein Mädchen sollen es sein. Sie sollen die Namen Nicholas und Lucy tragen.

Umbauarbeiten im großen Stil

Doch die Details um die Zwillinge sind nicht alles, was „tmz“ herausgefunden haben will. So ließen Enrique Iglesias und Anna Kurnikova eine fünf Meter hohe Mauer um ihr Anwesen in Miami errichten. Sie wollen wohl auch in Zukunft vor den Kameras der neugierigen Fotografen geschützt sein. Aus Papieren, die dem amerikanischen Promiportal vorliegen sollen, geht außerdem hervor, dass sie bereits im Herbst mit großen Umbauarbeiten an ihrer Villa begannen. So ließ das Paar unter anderem ihren Pool so umrüsten, dass er nun kindersicher ist. Kostenpunkt für alle Umbauarbeiten laut „tmz“: 500.000 Euro.

Das Pärchen gibt sich derweil höchst bedeckt. Offizielle Stellungnahmen zum Nachwuchsglück gab es von den beiden noch nicht. Die Fangemeinde wartet derweil vergeblich auf ein Zeichen der glücklichen Eltern.

Bildquelle: Screenshot von Instagram
(https://www.instagram.com/p/BQJQ9hiF7Xi/?hl=de&taken-by=enriqueiganna)


""