There and back again – Reisen zum Set der Träume

Film und Kino

Jeder hat seine persönlichen Lieblingsmomente in Filmen und Serien. Du kennst sie auswendig, kannst mitsprechen, musst immer wieder weinen, lachen oder dich aufregen, warum die Hauptfigur sich hier nicht anders hatte entscheiden können. Fest verbunden mit der Szene ist auch das Setting. Ob See, Gebirge, Villa oder Schloss, wenn es sich nicht um Greenscreen-Landschaften handelt, hast du gute Chancen, diese Orte besuchen zu können.

Du wirst die großen Momente, in denen du unzählige Male mitgefiebert hast, einmal live, direkt und vor Ort erleben und die gleiche Luft atmen, die auch den Stars beim Dreh um die Nase wehte. Im Folgenden findest du einige Locations, wo du gleich mehrere Sets und Kulissen erkunden kannst.

Es war einmal … als Tyrion Lannister, Old Shatterhand und Yoda an einem Tisch saßen

Und das in Kroatien! Wenn dir vom Strandurlaub langweilig wird, kannst in den verschiedenen Nationalparks wie den Plitvicer Seen, Paklenica und Krka mit Winnetou durch die Prärie reiten … oder auch gehen. Dorthin und zu vielen anderen Sets bringen dich die speziellen Filmreise-Angebote von ITS. Sagt dir Karl May nichts mehr? Dann ab in den Süden. Außerhalb von Split findet sich die Festung Klis, besser bekannt unter dem Namen „Meereen“ – die nördlichste Stadt in der Sklavenbucht, die Daenerys Targaryen in Game of Thrones aus der Sklaverei befreit. Keine Angst! Du wirst dort als Tourist nicht entlang der Straße ans Kreuz geschlagen, kannst die Filmperspektiven aber mit eigenen Augen nacherleben. Einfach nochmal Staffel 4 anschauen! Du willst Strand und Set-Seeing verbinden? Dann fahr noch weiter in den Süden nach Dubrovnik. Um Cerceis walk of shame einmal nachzulaufen, kannst du allerdings Schuhe und auch Klamotten anbehalten. Ähnlich viele Leute wirst du aber vermutlich trotzdem um dich herum finden, denn spätestens seit der großen HBO-Serie ist Dubrovnik ein Magnet für alle GoT-Fans. Aber was machen dann die Stormtrooper vor dem roten Bergfried? Nein, die sind kein Spoiler, welche Wachen der König in Staffel 8 einstellen wird, sondern Liebhaber des Star-Wars-Universums, die schon einmal die Schauplätze der Ende 2017 erscheinenden achten Episode besichtigen wollen.

Phantastische Geheimagenten und wo sie zu finden sind – London im Blickpunkt

Für Königreich und Vaterland! Beinahe jeder Film der James Bond Reihe spielt mindestens mit einer Szene in London, so auch der jüngste Titel „Spectre“: Das MI6 Hauptquartier in der Vauxhall, die spektakuläre Schlussszene an der Westminster Bridge mit Motorboot und Helikopter und schließlich auch das 007-Apartment in Notting-Hill. Aber die britische Agentenliste enthält natürlich noch weitere Namen: Sherlock Holmes und die legendär charmanten Kingsmen, um nur wenige Beispiele zu nennen. Die Drehorte zu ihren Filmen liegen ebenfalls allesamt in der englischen Hauptstadt. Wenn du London nun wieder mit dem Zug verlassen willst, dann bitte nicht mit dem Kopf durch die Wand! Gleis 9¾ wurde zwar am Bahnhof Kingscross zwischen den Bahnsteigen 4 und 5 gedreht, aber von dem Zauber bleibt nicht viel: Ein in der Wand verschwindender Gepäckwagen, an dem man tolle Fotos machen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen kann. Vorsicht: Lange Warteschlange (kein Basilisk)! Natürlich hat London an Sets noch einiges mehr zu bieten, einfach zuvor informieren.

Schnitt! – Szene „Heimflug“, die zweite

Auf der ganzen Welt lassen sich Filmsets finden, alle aufzuzählen ist unmöglich. Hier noch eine kleine Liste, bevor der Vorhang fällt:

  • Herr der Ringe / Hobbit: Neuseeland (Nord und Südinsel), Hobbingen: 2 Stunden südlich von Auckland.
  • Star Wars: Lukes Heimatplanet Tatooine gedreht in Tunesien. Die romantische Begegnung von Anakin und Padme in Episode II vor dem Lago di Como in Norditalien.
  • Die fabelhafte Welt der Amelie: Paris von seiner verträumtesten Seite.
  • Illuminati, Mission impossible III, die Päpstin, der Pate 3, Van Helsing, u. v. m.: Rom und der Vatikan.

Bildquelle: Pixabay, Pexels, 1838936


""