Forbes Liste 2017: Das sind die reichsten Promis

Promis international

Auch dieses Jahr veröffentlichte das Forbes Magazine wieder eine Liste mit den 100 reichsten Entertainern der Welt. Zusammengerechnet verdienten die Promis in den vergangenen 12 Monaten 5,15 Milliarden Dollar. Wahnsinn! Ihr möchtet wissen, wie viel euer Lieblingspromi im vergangenen Jahr verdient hat? Wir verraten, wer auf den vorderen Plätzen liegt.

Platz 5 – 93 Millionen Dollar Jahresverdienst

Dieser Promi ist vor allem für sein fußballerisches Können bekannt. 2013, 2014 und 2016 wurde er von der FIFA als jeweils bester Spieler des Jahres ausgezeichnet. Haben Sie eine Ahnung, um welchen Promi es sich hierbei handeln könnte? Gemeint ist der Fußballspieler Christiano Ronaldo (32). Neben dem Fußball und seinen lukrativen Werbeverträgen (u. a. Nike) hat Ronaldo noch ein weiteres Standbein, das ihm als Finanzspritze dient. Verkaufte Produkte aus seiner Modelinie „CR7 Christiano Ronaldo“, die unter anderem Unterwäsche, Parfüm und Jeans anbietet, sichern ihm Einnahmen in Millionenhöhe.

Platz 4 – 94 Millionen Dollar Jahresverdienst

Hinter dieser Platzierung versteckt sich ein Musiker, dessen Hits in den vergangenen 12 Monaten am häufigsten gestreamt wurden: Drake. Neben seiner Musik, die bei den Fans gut ankommt, verdient der 30-Jährige Rapper mit Kooperationen großer Firmen seine Brötchen. Apple, Sprite (Coca-Cola) und Nike gehören zu seinen Geschäftspartnern. Die Einnahmen aus Werbedeals der Unternehmen und seine Musik lassen sicherlich auch weiterhin die Kasse klingeln.

Platz 3 – 95 Millionen Dollar Jahresverdienst

Durch ihre „Harry Potter“-Bände wurde sie weltweit bekannt. Ihre Bücher über den Zauberschüler Harry Potter verkauften sich so gut, dass sich die Schriftstellerin Joanne K. Rowling (51) heute entspannt zurücklehnen könnte. Rowling denkt allerdings gar nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. 2016 erschien der Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, dessen Drehbuch sie schrieb.

Platz 2 – 105 Millionen Dollar Jahresverdienst

Männertraum und Emanze in einem. Im vergangenen Jahr verdiente Queen B alias Beyonce Knowles (35) eine stattliche Summe. Mit der Geburt ihrer Zwillinge und ihrem neuen Album „Lemonade“ war sie Gesprächsthema Nummer eins unter Fans und Promis. Für Platz eins in der Forbes-Liste reichte es dann aber doch nicht. Diesen Platz belegt nämlich ein Promi, der sich aus dem Rampenlicht mittlerweile überwiegend zurückgezogen hat …

Platz 1 – 130 Millionen Dollar Jahresverdienst

… P. Diddy alias Sean Combs (47). Hätten Sie das gedacht?
In den 90ern feiert P. Diddy große Erfolge mit Hits wie „I’ll Be Missing You“ und „Can’t Nobody Hold Me Down“. Schnell mauserte er sich zu einem der erfolgreichsten Rapper überhaupt. Inzwischen macht Combs allerdings kaum noch Musik. Doch womit verdient der einstige Rapper dann so viel Geld? Ganz einfach. Aus dem Rapper ist mittlerweile ein erfolgreicher Unternehmer geworden. Seinen Fokus hat er dabei auf die Mode- und Getränkebranche gelegt. Sean Combs ist gemeinsam mit dem Getränkekonzern Diageo Eigentümer der Premium-Wodkamarke Ciroc Vodka. Früher noch ein No-Name-Produkt, ist der Vodka durch das Mitwirken Combs nun weltweit fester Bestandteil in Bars. Die Gewinnspanne des Unternehmens schellte dank ihm deutlich in die Höhe. Es scheint fast so, als hätte der einstige Rapper seine Berufung und eine neue Einnahmequelle gefunden.


""