DSDS 2017: So will RTL dem Quotentief entkommen

Promis deutsch

Die ersten Folgen wurden bereits ausgestrahlt: Die 14. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” soll alle bisherigen übertreffen – und die RTL-Show damit aus dem Quotentief holen. Was der Sender geplant hat und warum die Staffel tatsächlich so spannend wie nie werden könnte, erfahrt ihr hier.

Junger YouTube-Star ergänzt Jurys

Shirin David

Schlagerstar Michelle und Scooter-Frontmann H.P. Baxxter nehmen auch in diesem Jahr neben Chefjuror Dieter Bohlen Platz, wenn es wieder heißt: Deutschland sucht den Superstar. Neu von der Partie ist Shirin David. Mit dem YouTube-Star verjüngt sich die Riege der Juroren deutlich: Gerade einmal 21 Jahre alt ist das neue Gesicht. In der Fähigkeit, die jungen Gesangstalente zu beurteilen, sollte sie ihren älteren Kollegen aber in nichts nachstehen. Denn Shirin weiß, was zum Berühmtsein gehört. Sie selbst machte sich mit ihren Videos zu Beauty-Themen zum Star der weltgrößten Videoplattform im Internet.

Dubai – die Stadt des Recalls

Die 14. Staffel von DSDS steht wieder unter dem Motto „No Limits“. Rock, Schlager, Oper – alles ist erlaubt. Auf die Attitüde kommt es an, das weiß auch Shirin. Und deshalb wird sie die Kandidaten ganz genau prüfen. Vor allem das Styling soll sie unter die Lupe nehmen und so zusammen mit Bohlen, Michelle und H.P. Baxxter entscheiden, wer es in den Auslands-Recall schafft. Der führt die besten 34 Kandidaten dieses Mal nach Dubai. Details sind noch nicht bekannt. Aber die Aufgaben sollen so hart sein wie nie, heißt es. Ab Ende Januar kommen dann die beliebten Mottoshows zurück.

Quotentief bei vorausgegangenen Staffeln

Nach fast einem Jahrzehnt Erfolgsgeschichte, hatte RTL mit der 12. Staffel entschieden, die Liveshows zu streichen. Stattdessen gingen die Kandidaten auf Tour. Live war daran jedoch nichts mehr. Der Sender schnitt die Aufzeichnungen zusammen. Gut kam das bei den Fans vor den Bildschirmen nicht an. Die 13. Staffel mit ähnlichem Konzept endete mit einem Rekordtief bei den Quoten. 3,6 Millionen Zuschauer schalteten ein. Bei der ersten Staffel im Jahre 2002 waren es noch 15 Millionen gewesen.
Die ersten Folgen zeigt RTL jeweils mittwochs und samstags um 20.15 Uhr.


Fotonachweis: Screenshot von http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


""