Interview: U2 wollen bei Produktion des neuen Albums pausieren

Promis international

Anfang Januar gaben U2 bekannt, dass ihre große Welttournee sie auch nach Berlin führen wird. Doch Songs des neuen Albums sollten Fans auf dem Konzert nicht erwarten. Eigentlich wollte die Band um Frontmann Bono schon in der finalen Produktionsphase für das neue Album stecken. Doch dann kam alles anders.

Eigentlich hatten U2 Nostalgie immer vermieden, doch in diesem Jahr wird alles ganz anders sein. Mit einer Tour werden sie das 30-jährige Jubiläum ihres Albums „The Joshua Tree“ weltweit feiern. Am 12. Juli kommen sie dazu nach Berlin. Ab Montag, den 15. Januar, werden die Karten unter anderem hier verkauft. Hits wie „I still haven’t found what I’m looking for“ oder „With or without you“ finden sich auf dieser Platte wieder, mit der die Jungs um Bono bis heute Geschichte schreiben.

Produktion für neues Album kurz vor Ende gestoppt

Es könnte auch eine Chance der Band sein, sich wieder mit ihren Fans zu versöhnen. Dem Großteil von ihnen nämlich gefiel das letzte Album „Songs of Innocence“ (2014) nicht. Zwar hatten U2 geplant, die Lieder eines brandneuen Albums auf der Tour zu spielen. Doch dann kam die Produktion ins Stocken. Nicht zufällig, sondern ganz gewollt.

Die Band hatte gerade das neue Album mit dem Titel „Songs of Experience“ so gut wie fertiggestellt. Die letzten Feinarbeiten standen für das Jahresende an. Dann kam der 8. November, der Tag, an dem die US-Bürger Donald Trump zum neuen Präsidenten wählten.

„Und dann kam die Wahl und plötzlich veränderte sich die Welt. Wir dachten uns ‚Halt, Stop‘  – wir müssen uns einen Moment geben, um über das Album nachzudenken und wie es zu den neuartigen Entwicklungen in der Welt im Verhältnis steht“, sagt Bono im „Rolling Stone Magazin“.

Alle Songs des Album-Klassikers zu hören

Nun gehen die Jungs mit ihrem Album-Klassiker „The Joshua Tree“ auf Tour. Das Meisterwerk soll laut Bono komplett zum Besten gegeben werden.  Darunter auch einige Hits, die sie lange nicht gespielt haben. Einen der Songs, sogar noch nie: „Red Hill Mining Town“ wird im Juli in Deutschland Bühnenpremiere haben.

Bild: Starpress / 02297168 /AEDT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


""