Golden Globes 2017: Das sind die Nominierten

Promi-Star News

Zusammen mit den Academy Awards, besser bekannt als Oscars, zählt die Golden Globe-Verleihung in Los Angeles zu den jährlichen Highlights der Filmbranche. Neben vielen namhaften Hollywood-Größen ist sogar ein deutscher Vertreter nominiert. Kein geringerer als Showmaster Jimmy Fallon wird die 74. Verleihung des Golden Globe moderieren. Das Liebesfilm-Musical „La La Land“ sowie Publikumsliebling Ryan Gosling gelten als heißer Favoriten. Erstaunlicherweise sind Kassenschlager wie „Sully“ mit Tom Hanks in der Hauptrolle und der Nachfolger von Findet Nemo „Finding Dory“ nicht nominiert.

Bester Film (Drama)

„Hacksaw Ridge“
„Hell or High Water“
„Lion“
„Manchester by the Sea“
„Moonlight“

Bester Film (Komödie/Musical)

„20th Century Women“
„Deadpool“
„Florence Foster Jenkins“
„La La Land“
„Sing Street“

Beste Filmschauspielerin (Drama)

Amy Adams, „Arrival“
Jessica Chastain, „Miss Sloane“
Isabelle Huppert, „Elle“
Ruth Negga, „Loving“
Natalie Portman, „Jackie“

Bester Filmschauspieler (Drama)

Casey Affleck, „Manchester by the Sea“
Joel Edgerton, „Loving“
Andrew Garfield, „Hacksaw Ridge“
Viggo Mortensen, „Captain Fantastic“

Denzel Washington, „Fences“

Beste Filmschauspielerin (Komödie/Musical)

Annette Bening, „20th Century Women“
Lily Collins, „Rules Don’t Apply“
Hailee Steinfeld, „The Edge of Seventeen“
Emma Stone, „La La Land“
Meryl Streep, „Florence Foster Jenkins“

Bester Filmschauspieler (Komödie/Musical)

Colin Farrell, „The Lobster“
Ryan Gosling, „La La Land“
Hugh Grant, „Florence Foster Jenkins“
Jonah Hill, „War Dogs“
Ryan Reynolds, „Deadpool“

Beste Nebendarstellerin in einem Film

Viola Davis, „Fences“
Naomie Harris, „Moonlight“
Nicole Kidman, „Lion“Octavia Spencer, „Hidden Figures“
Michelle Williams, „Manchester by the Sea“

Bester Nebendarsteller in einem Film

Mahershala Ali, „Moonlight“
Jeff Bridges, „Hell or High Water“
Simon Helberg, „Florence Foster Jenkins“
Dev Patel, „Lion“
Aaron Taylor Johsnon, „Nocturnal Animals“

Bester Filmregisseur

Damien Chazelle, „La La Land“
Tom Ford, „Nocturnal Animals“
Mel Gibson, „Hacksaw Ridge“
Barry Jenkins, „Moonlight“
Kenneth Lonergan, „Manchester by the Sea“

Bestes Filmdrehbuch

Damien Chazelle, „La La Land“
Tom Ford, „Nocturnal Animals“
Barry Jenkins, „Moonlight“
Kenneth Lonergan, „Manchester by the Sea“
Taylor Sheridan, „Hell or High Water“

Bester Animationsfilm

„Kubo and the Two Strings“
„Moana“
„My Life as a Zucchini“
„Sing“
„Zoomania“

Bester ausländischer Film

„Divines“
„Elle“
„Toni Erdmann“
„Neruda“
„The Salesman“

Beste Filmmusik

„Moonlight“
„La La Land“
„Arrival“
„Lion“
„Hidden Figures

Bester Filmsong

„Can’t Stop the Feeling“, „Trolls“
„City of Stars“, „La La Land“
„Faith“, „Sing“
„Gold“, „Gold“
„How Far I’ll Go“, „Moana“

Beste Serie (Drama)

„The Crown“
„Game of Thrones“
„Stranger Things“
„This is Us“
„Westworld“

Beste Serie (Komödie/Musical)

„Atlanta“
„black-ish“
„Mozart in the Jungle“
„Transparent“
„Veep – Die Vizepräsidentin“

Bildquelle: Screenshot von Südtirolnews.it

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


""