Endlich Mutter – Tyra Banks im Babyglück

Promi-Star News

Supermodel Tyra Banks strahlt vor Glück: Eine Leihmutter brachte jetzt ihren Sohn York auf die Welt. Am Mittwoch postete die 42-jährige auf Instagram ein Bild von einer winzigen weiß-rosa-blau-gestreiften Mütze und schrieb dazu:“ Wir danken dem Engel von einer Frau, die für uns unseren kleinen Wunderjungen ausgetragen hat und beten für alle, die auch damit ringen, diesen freudigen Meilenstein zu erreichen“.

Langgehegter Kinderwunsch wurde endlich erfüllt

Für Tyra Banks ist mit der Geburt ihres Sohnes ein Traum in Erfüllung gegangen. Im vorangegangenen Herbst verriet die Moderatorin von „America’s Next Top Model“ dem „People“-Magazin, dass sie seit ihrem 40. Geburtstag sehr unglücklich darüber war, kein Kind bekommen zu haben. Auch in einer US-Fernsehsendung berichtete sie im letzten Jahr mit Tränen in den Augen davon, dass sie sich sehnlichst ein Kind wünsche und verschiedene Versuche der künstlichen Befruchtung bereits fehlgeschlagen seien.

Umso positiver und glücklicher sehen Banks und ihr Lebenspartner, der norwegische Fotograf Erik Asla, jetzt einer Zukunft als Familie entgegen. Die vorangegangenen Monate beschreibt das Model dem „Peoples“-Magazin gegenüber als schwierig: „Die Reise bis hierhin war kein einfacher Prozess. Aber es gab ein wunderschönes, helles Licht am Ende des Tunnels für mich und seinen Vater Erik.“ Tatsächlich sehe ihnen ihr kleiner Sohn sehr ähnlich: „Er hat meine Finger und großen Augen und den Mund und das Kinn seines Daddys.“

In Deutschland ist die Vermittlung von Leihmüttern nicht erlaubt – in den USA ist sie in 18 Bundesstaaten legal, so auch in Kalifornien.


""