Veronica Ferres – die Schauspielerin als Buchautorin

Promi-Star News

Veronica Ferres - die Schauspielerin als BuchautorinIhre große Popularität und Beliebtheit verdankt Veronica Ferres den vielen Rollen in TV-Filmen, Serien und Kinofilmen. Doch es gibt noch eine andere Seite der bekannten Schauspielerin. Veronika Ferres ist Autorin verschiedener Kinderbücher. Kinder sind ihr schon immer sehr wichtig gewesen, und mit ihren Büchern möchte die Schauspielerin Kindern besonderen Schutz zukommen lassen.

Kinder dürfen Nein sagen

2007 veröffentlichte Veronica Ferres ihr erstes Kinderbuch. Es heißt “Nein, mit Fremden geh ich nicht!” und entstand in Kooperation mit der Organisation “Power-Child”. Das Hauptanliegen von “Power-Child” ist es, sexueller Gewalt vorzubeugen. In dem Buch wird von einem Mädchen erzählt, dass in eine gefährliche Situation mit einem fremden Mann gerät und diese sicher bewältigt. Auch das zweite Buch von Veronika Ferres handelt über das Tabuthema sexuelle Gewalt. Diesmal steht ein Junge im Mittelpunkt der Geschichte. Die beiden sensiblen und einfühlsam geschriebenen Geschichten sind ein idealer Einstieg, um mit Kindern über dieses schwierige Thema zu sprechen.

Menschen, die sich einsetzen

Ihre eigene Kindheit beschreibt Veronica Ferres, die mit dem Finanzexperten Carsten Maschmeyer verlobt ist, gerne als glücklich und unbeschwert. In dem Buch “Kinder sind unser Leben”, dass die Schauspielerin zusammen mit Nicole Maibaum, geschrieben hat, wird von Menschen erzählt, die auf unterschiedliche Art Kindern und Jugendlichen helfen. Veronica Ferres hat 15 Geschichten in einem Buch versammelt und jede einzelne Geschichte zeigt, es gibt eindrucksvolle Menschen und sie sind bereit, sich für das Wohl von Kindern einzusetzen. Ferres berichtet von einem deutschen Pfarrer, der in Südafrika an Aids erkrankten Kindern hilft, von der Kindernothilfe, der ambulanten Kindeshospiz und vielen anderen. Jedes Projekt wird interessant vorgestellt und zeigt, wo und wie geholfen wird.

Die Kindheit sollte glücklich sein

In ihren Filmen ist Veronica Ferres oft die Mutter, die bis zum Ende für ihre Familie kämpft. In ihren Büchern will sie Kindern helfen. Kinder sollen eine unbeschwerte Kindheit erleben dürfen, um Stärke für ihr weiteres Leben entwickeln zu können. Sehr beeindruckend und interessant sind die Geschichten, die Veronica Ferres in ihren Büchern erzählt. Sie regen zum Nachdenken an.

Bild: Aaron Amat – Fotolia.com


""