Die Flucht der Hollywood Stars vor dem Alter

Promi-Star News

Der Traum von ewiger Jugend und Schönheit wird in Hollywood gelebt, wie kaum irgendwo anders. Es gibt kaum einen Star, der sich nicht in die Hände eines Schönheitschirurgen begibt. Die Gründe dafür können verschieden sein: Eine neue Filmrolle, der Wunsch für den Partner begehrenswert zu bleiben, körperliche Beeinträchtigungen oder um konkurrenzfähig zu bleiben und sich im Jugendwahn Hollywoods auch weiterhin wohlzufühlen. Die Möglichkeiten der optischen Aufwertung sind groß.

Die gängigsten Eingriffe in der Schönheitschirurgie

  • Gesichtsstraffung: Die Krähenfältchen werden nicht mehr übersehen, die Wangen sind nicht mehr ganz definiert, das Kinn nicht mehr straff. Das Gesicht straffen zu lassen ist die Möglichkeit, dem entgegen zu wirken. Infos dazu finden sich beispielsweise hier im Web. Die ästhetische Chirurgie setzt da an, wo die Natur und zahlreiche Cremes nicht mehr helfen. Bei der Gesichtsstraffung werden durch einige Hautschnitte die Gesichtshaut und das darunter liegende Gewebe gestrafft. Der Patient sieht um Jahre jünger aus.
  • Brustoperation: Dazu gehören Bruststraffungen, -verkleinerungen und -vergrößerungen. Die Vorgehensweisen sind verschieden und reichen vom Einsetzen von Implantaten bis über die Wegnahme von Gewebe mit Neuaufbau der Brust.
  • Fettabsaugung: Sehr beliebter Eingriff, der überall dort möglich ist, wo übermäßige Fettansammlungen vermieden werden sollen. So ist es möglich, hartnäckige Fettpolster verschwinden zu lassen.
  • Nasenkorrektur: Ein Eingriff, der oft nicht nur aus medizinischen Gründen erfolgt. Natürlich empfinden Menschen grade Nasen als ästhetischer. Eine schiefe Nasenscheidewand kann jedoch zu Atemproblemen führen und sollte somit unter Umständen auch aus gesundheitlichen Gründen korrigiert werden.

Die Liste der Möglichkeiten ist lang. Von Ohren- und Lippenkorrekturen, über Po-Straffungen und Peelings bis hin zu Faltenunterspritzungen.

Ästhetische Chirurgie: Eine Möglichkeit, sich selbst mehr anzunehmen?

Allein in Deutschland werden jährlich rund 135.000 Schönheitsoperationen durchgeführt. Dazu kommen noch ca. 41.000 Faltenbehandlungen. Jeder vierte Deutsche wünscht sich eine Behandlung und jeder zehnte Patient weltweit ist ein Mann. Was die Hollywood Stars in Anspruch nehmen, möchten inzwischen auch viele Normalbürger für sich; ein verständlicher Wunsch. Viele Patienten erleben nach dem Eingriff das erste Mal die Fähigkeit, sich selbst anzunehmen. Dies sollte nicht unbeachtet bleiben.

 

1 Comment

  1. Plastische-Chirurgie-XXL says:

    Was noch vergessen wurde, allerdings kein richtiger chirurgischer Eingriff ist, sind die Zahnbehandlungen. Schiefe Zähne werden gerichtet, aber vor allem durch Bleaching wieder weiss gemacht.


""