Die Trends in den Friseur-Salons 2012

Promi-Star News

Jeder kennt sie vom Friseur-Salon des Vertrauens – die Haarschneidemaschinen. Achtet man bei einem Friseurbesuch einmal darauf, wie oft der Friseur die Haarschneidemaschine in der Hand hat, fällt auf, dass viele Profis diese öfter in der Hand haben als die Schere selbst. Was im Salon funktioniert, klappt auch zu Hause – mit dem richtigen Gerät können Sie sich ganz einfach die Haare selbst trimmen.

 

Vorteile aktueller Haartrimmer

Wer keine Lust mehr hat, monatlich 20 bis 100 Euro beim Friseur zu investieren, der sollte über den Erwerb eines Haarschneiders nachdenken. Die meisten Geräte sind wahre Allround-Wunder und bieten zahlreiche Aufsätze mit welchen jegliches Haar am Körper rasiert, getrimmt oder geschnitten werden kann. Für das Kopfhaar finden sich in der Regel Aufsätze für Längen zwischen 2 und 20mm im Lieferumfang. Möchte man seinen Bart trimmen oder diesen mit Konturen verzieren, sollte man sich für einen Haarschneider mit speziellem Bartaufsatz entscheiden. Der Kreativität sind damit kaum Grenzen gesetzt. Auch ein gepflegter 3-Tage-Bart ist mit solch einem Gerät kein Problem mehr.
Möchte man sein Nasen- oder Ohrhaar trimmen, kann man sich die Anschaffung eines speziellen Gerätes meistens auch sparen. Viele Haarschneider-Sets bieten auch für dieses Haar Aufsätze, mit denen es spielend einfach ist, die nervigen Haare zu entfernen.
Um lange Freude am Haarschneider zu haben sollte dieser nach jeder Anwendung gereinigt werden. Im Lieferumfang befindet sich dazu in der Regel eine kleine Bürste, mit welcher der Scherkopf des Haarschneiders nach jeder Anwendung abzubürsten ist. Ein regelmäßiges Ölen der Mechanik ist bei den meisten heutigen Geräten allerdings nicht mehr nötig.

Preise aktueller Modelle

Tipps zum Kauf geben beispielsweise die Profis vom großen Haarschneider Test, die die aktuellen Modelle regelmäßig testen. Aktuelle Haarschneidemodelle sind bereits ab rund 20 Euro zu bekommen. Für diesen Preis erhält man ein Markengerät, an welchem man lange seine Freude hat. Die Anschaffung hat sich somit meist bereits mit der ersten Anschaffung egalisiert. Für einen Profi-Haarschneider muss man rund 120 Euro investieren, erhält dann allerdings ein Gerät was exzellent verarbeitet ist und auch in professionellen Salons eingesetzt werden kann.


""