Gwen Stefani: Die Styles der Modeikone

Promi-Star News

Gwen Stefani – Popstar und Modedesignerin der neuesten Generation. Mit ihrer Kollektion aus einer Mischung der 1960er Jahre mit zeitgemäßen Trends setzt sie in der Modewelt neue Maßstäbe. Karos und Streifen in Schwarz-Weiß geben diesem Look die extravagante Note. Tragbar für jede Frau und zu jedem Anlass – der Stil beeindruckt mit femininen Schnitten und auffälligen Details. Mode mit Anspruch.

Kleid und Hochsteckfrisur – Femme fatale auf allen Linien

Inspiriert vom Modestil der 1960er Jahre präsentiert sich die Modeikone immer wieder in aufregendem Look. Figurbetonte Kleider und das Styling bilden eine Gesamterscheinung, die stark an den Lady-Look der “Sixties” erinnert. High Heels und hochgestecktes Haar, ganz im Stil des verführerischen Frauentyps. Mode, die sich stark vom Schlabberlook abhebt. Jedes Teil schmeichelt den figürlichen Vorzügen einer Frau – hüftbetont und beinfrei, zumindest bis über die Knie. Kleider, die jede Figur vorteilhafter erscheinen lassen. Der einfarbige Plisseerock kombiniert mit einem raffiniert geschnittenen Oberteil im Karo-Look. Das schulterfreie Kleid im Streifenlook, ganz in Schwarz-Weiß gehalten. Mode, die fasziniert. Wer diesen Stil nachmachen will oder Inspiration sucht, der findet unter anderem online bei www.lerros.com oder anderen Anbietern diverse Looks und Outfits, die sich auch der Ottonormalverbraucher leisten kann.

Die glamouröse Seite von Gwen Stefani

Die Stilikone lässt sich mit ihrer Kollektion auf mehr ein, als nur dezente Mode zu kreieren. Glamourös und flippig – auch das soll Mode sein. Mit Glitzereffekten und Shorts im Leoparden-Look einen extravaganten Abend verbringen – dazu eignen sich ihre Modelle auch. Da kann “Frau” auch schon einmal bauchfrei in überweiter Hose und eng anliegendem Oberteil erscheinen. Die Ideen gehen nie aus und liefern den unverwechselbaren Stil. Von tragbarer Mode für den Alltag, bis hin zum eleganten Outfit für den Abend – ein breites Repertoire, das allen Ansprüchen genügt. Für viele Frauen stillt gerade dieser Modestil alle Bedürfnisse: Zu jedem Anlass passend gekleidet sein und mit einem Outfit, das für Stil und Geschmack steht, auffallen.

Harmonisch vereint – Mode und Styling

Mit den Ideen der Designerin lässt sich ein völlig neuer Frauentyp in Bezug auf Mode schaffen. Feminine Kleider und Hosenanzüge ganz im Look der Sechziger-Jahre betonen die weibliche Figur und sehen extravagant aus. Schwarz-Weiß-Kombinationen und Applikationen sorgen für Eleganz und Glamour. Mit dem passenden Styling, wie einer Hochsteckfrisur und trendigen Accessoires, wird der Stil perfekt.

 


""