Welche sexy Unterwäsche ist bei Promi-Damen angesagt? Verspielt, zart und unschuldig

Fashion

Die Promis machen es vor und zeigen statt Haut sexy Dessous, die leicht hervorblitzen. Promi-Damen tragen drunter heiße Outfits, die auch schon einmal unbedacht gezeigt werden. Dabei zeigen sich zarte Farben und leichte Spitzendetails, die verführerisch wirken, ohne aufdringlich zu sein. Die sexy Dessous kommen eher verspielt daher und punkten mit bezaubernden Details in hochwertiger Spitze. Sexy Unterwäsche, die weibliche Formen betont und latent erotisch wirkt, hat den sportlichen Look abgelöst.

Die Dessous der Promis-Damen

Weiß ist die heiße Farbe, die den Ton angibt. Hochwertige Qualität mit Spitzenapplikationen, die gerne unter dem Träger hervorblitzen, lassen der Phantasie freien Lauf und nur den Inhalt erahnen. Bei den BH’s ist der Push-up weiter der Tonangeber. Allerdings wird eher betont, statt zu sehr gepusht. Die neue Natürlichkeit ist sexy und betont eher unauffällig, was die Promi-Damen zu bieten haben. Ein High-Light bilden die raffinierten Korsagen, die gerne auch hinten geschnürt werden und für bezaubernde Einblicke sorgen. Drunter wird es also wärmer als drüber und die zarten Stoffe schmiegen sich sanft an die Haut an. Spitze ist Trumpf und zeigt sich vom Körbchen bis zum Träger. Sexy Unterwäsche zeigt sich in dem sanften und reinen Weiß, das unschuldig verführerisch wirkt.

Hotpants – alles andere als sportlich

Der Stringtanga ist zwar nach wie vor beliebt, doch die Spitzenhotpants laufen ihm den Rang ab. Hier dominieren eher breitere Formen, die die Hüften sanft umspielen und nebenbei für eine makellose Silhouette sorgen. Sexy Unterwäsche ist in dieser Saison die Kombination aus Unschuld und Sexappeal. Dabei sind die zarten Höschen komplett aus Spitze und erscheinen mit Verzierungen wie kleinen Schleifen oder zarten Blümchen. Verspielte Erotik, die unterschwellig lockt. So kann der Trend beschrieben werden. Sexy Unterwäsche ist also eher unschuldig anstatt aggressiv erotisch.
Sexy Unterwäsche der Promi-Damen ist eher latent erotisch. Die dominierende Farbe bei den Dessous ist Weiß. Verspielte Erotik ersetzt dabei den offenherzigen Stil. Sexy Unterwäsche sollte also in dieser Saison immer blütenweiß sein und den Touch der Reinheit vorweisen. Verspielte Details wie Spitzenapplikationen und zarte Applikationen machen Lust auf mehr, wenn sie unabsichtlich hervorblitzen. Die Promi-Damen zeigen, dass zarte Weiblichkeit auch bei der Unterwäsche voll im Trend liegt.