Kinostart: Mission Impossible Ghost Protocol

Film und Kino

In der kommenden Zeit lohn es sich einmal wieder besonders ins Kino zu gehen. Gerade die Fans von Actionfilmen werden aber mit dem Kinostart des neuen Mission Impossible Ghost Protocol oder Mission Impossible Phantom Protocol am 15. Dezember voll auf ihre Kosten kommen. Der mittlerweile vierte Teil des Kultfilmes setzt auf die bekannte Erfolgsstategie und natürlich auf Tom Cruise als Hauptfigur Agent Ethan Hunt

Die Produktion

Die Regie des neuen Films Mission Impossible Ghost Protocol übernahm Brad Bird. Er ist bereits schon bekannt als erfolgreicher Regisseur, Drehbuchautor und Produzent der Filme wie Ratatouille oder Die Simpsons und geht mit seinem neusten Projekt einmal völlig neue Wege. Besonders interessant ist aber, dass der Hauptdarsteller Tom Cruise gemeinsam mit J.J. Abrams an der Buchvorlage zum Film mitarbeitete und somit natürlich besonders in den Film und seine Rolle integriert war. Auch als Produzent wirkte der ehrgeizige Hollywoodschauspieler mit. Gedreht wurde Mission Impossible Ghost Protocol unter anderem in Indien, der Tschechischen Republik, der Arabischen Emirate und Kanada. Die Produktion scheute also keine Kosten und Mühen um das Filmprojekt besonders hochwertig und realistisch wirken zu lassen. Wie bei allen Filmen der Reihe gibt es auch in diesem Film zum Kinostart wieder zahlreiche Special Effects und waghalsige Stunts zu bestaunen. So springt Agent Ethan Hunt besispielsweise vom Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt in Dubai. Neben Tom Cruise besetzen Paula Patton und Jeremy Renner die weiteren Hauptrollen, aber auch bekannte Gesichter aus den alten Filmen, wie Ving Rahmes sind vertreten.

Die Handlung

Zum Kinostart des neuen Mission Impossible Ghost Protocol sollte man sich schon einmal einen Vorgeschmack auf die Handlung holen. Die Handlung beginnt mit einem Anschlag auf den Kreml in Moskau, welcher nun die Länder in starke Konfliktsituationen und gegenseitige Anschuldigungen bringt. Auf der Waagschale liegt eine friedliche Lösung oder ein bevorstehender Atomkrieg. Agent Ethan Hunt wird dabei verdächtigt, hinter dem Anschlag zu stecken, obwohl er nicht der Drahtzier ist. Die einzige Möglichkeit, die sich dem Actionheld bietet, ist den wahren Täter ausfindig zu machen.