Berlin Fashion Week ein voller Erfolg

Promi-Star News

 Vom 5. bis 10.Juli 2011 war es wieder soweit die Berlin Fashion Week 2011 öffnete ihre Pforten. Wie jedes Jahr ist dies ein Schaulaufen der Stars von heute.

Mode Trends für das nächste Jahr

In diesem Jahr zu Gast waren unter anderem Eric Bana, Die Töchter von Mick Jagger, Boris Becker, Till Schweiger, Helena Christensen und allen voran die Hollywood Größe Hillary Swank. Sie alle gaben sich in diesem Jahr beim Star Label Hugo Boss die Klinke in die Hand. Und die Präsentation der Frühjahr/Sommerkollektion 2012 war ein voller Erfolg. Die neuen Designs fanden großen Anklang bei allen Gästen und werden wohl auch in Zukunft reißenden Absatz finden.
Was im nächsten Jahr so angesagt ist konnte man die ganze Woche über bewundern. Minimalistische Schnitte, knallenge Hosen und kurze Röcke, V-Ausschnitte und grell bunte Farben dominierten die Modenschauen. Aber auch Accessoires wie Sonnenbrillen und Ketten konnte man bewundern. Wir fragten uns natürlich ob diese Mode alltagstauglich ist und mussten feststellen, dass das meiste wirklich auf der Straße getragen werden könnte.

Der König des Abends

Mit 50 Modenschauen über die Woche verteilt war der Zeitplan in diesem Jahr schon sehr eng. Und wollte man alle sehen musste man sich schon sehr beeilen um von der einen zur anderen Veranstaltung zu kommen und dabei dann nicht auf dem roten Teppich zu stolpern.
Eine der größten Schauen inszenierte in diesem Jahr Michael Michalsky bei seiner StyleNite. Schon lange bevor es überhaupt los ging war ihm die Anspannung und der Stress deutlich ins Gesicht geschrieben. Aber wem würde es nicht so gehen. Und wie überall muss sich der Chef natürlich um alles selbst kümmern. Aber es hat sich gelohnt. Prunkvoll und Glamourös zeigten sich die Kollektionen von Michalsky. Und am Ende war wirklich jeder glücklich, allen voran der Modezar aus Berlin.
Abschließend wäre nur noch zu sagen, dass bei einer solchen Woche, voller Design und Neuschöpfung die Erwartungen für die nächste Fashion Week natürlich äußerst hoch liegen. Aber ich denke auch im nächsten Jahr werden wir nicht enttäuscht werden.

 

Werbung