Justin Bieber verknallt in Michelle Obama

Promi-Star News


Justin Bieber steht auf die First Lady der USA.

Der 16-jährige Popstar soll laut Insidern eine Schwäche für Michelle Obama, der Frau des US-Präsidenten Barack Obamas, haben.

Ein Nahestehender des Sängers verrät: “Es hört sich seltsam an, aber Justin ist ein echter Fan. Er hat Michelle Obama getroffen, als er letztes Jahr zu Weihnachten bei einem Konzert in Washington DC für die Obamas sang, und war sehr beeindruckt. Er mag es, dass sie so glamourös aussieht, ohne unnatürlich oder künstlich auszusehen wie so viele Leute, die er trifft. Er bewundert sie sehr.”

Doch nicht nur äußerlich ist Bieber von der 46-Jährigen, die die zwei Töchter Malia und Sasha großzieht, begeistert. Auch ihre Charakterstärke hält er für bewundernswert.

“Er mag das, was sie repräsentiert. Sie ist eine starke, unabhängige Frau und hingebungsvolle Mutter”, fährt der Freund des jungen Musikers fort und erklärt: “Sie ist außerdem prinzipientreu und macht viel Wohltätigkeitsarbeit.”

Michelle Obama ist allerdings nicht die einzige Frau, die Biebers Herz höher schlagen lässt. Vor kurzem gestand er, ein großer Fan von Popstar Cheryl Cole, US-Sängerin Katy Perry und ‘Harry Potter’-Starlet Emma Watson zu sein.


""