Radcliffe schockt ‘Potter’-Fans

Promi-Star News


Daniel Radcliffe vermutet, dass sein bald erscheinender ‘Harry Potter’-Streifen einige Zuschauer “aufrütteln” könnte.

Der 21-jährige Schauspieler, der erst vor kurzem die Dreharbeiten zu den beiden letzten Filmen der ‘Harry Potter’-Reihe beendet hat, gibt zu, dass es davon überzeugt ist, dass es für einige Fans seiner gleichnamigen Figur schwierig werden wird, manche der Szenen zu sehen, da er im Film von seinem Erzfeind Voldemort brutal zusammengeschlagen wird und in einigen Szenen dem Tode nur knapp entrinnen kann.

Radcliffe erklärt: “Voldemort schlägt mich richtiggehend zusammen und das ist es, was die Szene effektiv macht – die Tatsache, dass Harry an den Rand der Bewusstlosigkeit geschlagen wird. Wenn es darum geht, wie viele Erwachsene Voldemort tötet, nun, das geschieht häufig in diesen Filmen. Zu sehen, wie er noch brutaler wird und verzweifelt versucht, einen 17-jährigen Jungen umzubringen, wird hoffentlich ein paar Leute aufrütteln.”

Obwohl Harry um sein Leben kämpfen muss, findet Radcliffe nicht, dass sein Alter Ego bereits ganz erwachsen geworden ist. ‘Empire’ erklärt er: “Neulich sagte jemand zu mir: ‘Gibt es einen Punkt, an dem Harry zum Mann wird?’ und Tatsache ist, dass ich nicht denke, dass das im Film der Fall ist, denn letzten Endes ist er immer noch 17.”


""