Gene Simmons fühlt sich wie ein Gott

Promis international


Gene Simmons fühlt sich auf der Bühne mächtiger als jeder ander.

Der Bassist und Sänger der Band Kiss erklärt, das Gefühl, das ihn auf der Bühne überkommt, sei besser als das, was die mächtigsten Männer der Welt – darunter religiöse Führer und Politiker – empfänden.

“Das wichtigste ist, auf die Bühne zu gehen. Es ist eine elektrische Kirche, es gibt kein vergleichbares Erlebnis. Päpste, Präsidenten, Premierminister und sogar Könige: Keiner dieser Menschen kann das fühlen, was ich fühle. Das würden vielleicht die olympischen Götter fühlen”, findet der ‘Rock ‘N’ Roll All Nite’-Sänger immer neue Vergleiche der Superlative.

Über die Fans der Altrocker berichtet der Musiker, sie seien sehr breit gefächert und er sei immer wieder überrascht, was für Menschen sich als Fans outen. “Die seltsamsten Leute mögen Kiss: Denzel Washington, Russell Crowe. Wir waren einmal bei den Grammys und Luther Vandross meinte ‘Oh mein Gott, es sind Kiss!'”

Der 60-Jährige plauderte übrigens auch über seine Lebensphilosophie, die von seiner Mutter beeinflusst wurde, die als Jüdin unter dem Nazi-Regime lebte. “Mit 14 Jahren war meine Mutter in einem Konzentrationslager der Nazis. Sie sah ihre ganze Familie in den Brennöfen sterben und ihre Philosophie war immer: Jeder Tag über der Erde ist ein guter Tag. Das Leben ist ein Geschenk, kein Geburtsrecht. Verschwende es nicht!” Hier finden Sie ausgefallene Geschenke mit Fanatasie für Ihre Liebsten.


""