Julia Roberts’ Fingerfertigkeit

Promis international


Julia Roberts näht und strickt leidenschaftlich gerne.

Wenn die Hollywood-Ikone (‘Die Hochzeit meines besten Freundes’) sich eine Auszeit vom Beruf und Familienleben gönnen will, zieht sie sich in ihren eigens eingerichteten Hobbyraum, in dem sie sich der Handarbeit widmet, zurück.

“In meinem Haus gibt es ein kleines Zimmer, das mit allem möglichen Kram gefüllt ist. Da steht meine Nähmaschine und mein ganzes Strickzeug”, verrät die Mutter der fünfjährigen Zwillinge Hazel und Phinneaus und des dreijährigen Henrys und erklärt, wieso dieser Ort so wichtig für sie ist: “Es ist ein Ort, an dem ich entspannen und loslassen kann. Ich schaffe es nicht, viel Zeit dort zu verbringen, aber wenigstens weiß ich, dass er existiert.”

Roberts, die mit dem Kamermann Danny Moder verheiratet ist, gesteht außerdem, dass sie aufgrund ihres hektischen Familienalltags nur wenig Zeit hat, um auf ihr Aussehen zu achten. Stören würde sie das allerdings nicht unbedingt.

“Vielleicht habe ich keine Zeit mehr für Pediküren, aber wen interessiert das schon, wenn meine Füße furchtbar aussehen? Ich bin glücklich”, gibt die 42-Jährige preis. Als Mutter könne sie sich diesen “Luxus” nicht mehr erlauben, lege darauf aber auch keinen Wert mehr. “Ich schaue auf die Zeit vor den Kindern zurück und frage mich ganz ehrlich, was ich mit meiner ganzen Freizeit angefangen habe.”


""