Nadja Benaissa: Zweiter Prozesstag

Promi-Star News


Nadja Benaissas Ex-Freund wusste von der HIV-Infektion.

Es ist der zweite Prozesstag im Fall um die schöne ‘No Angels’-Sängerin (28), die sich wegen gefährlicher und versuchter gefährlicher Körperverletzung vor dem Darmstädter Jugendschöffengericht verantworten muss.

Heute sagte ein Ex-Freund, ein 38-jähriger DJ aus Frankfurt, vor Gericht als Zeuge aus. Von 2003 bis 2004 waren Benaissa und er ein Paar. Davon lebten sie vier Monate lang zusammen. Der Ex-Freund stellt die Angeklagte erstmals als verantwortungsbewusst dar und erklärte, dass er von Anfang an von der HIV-Infektion gewusst habe. Daher benutzten sie stets Kondome.

Im letzten Jahr war die ehemalige ‘Popstars’-Kandidatin verhaftet und für zehn Tage in Untersuchungshaft gesteckt worden. Der Vorwurf: Mit drei verschiedenen Männern soll die Musikerin insgesamt fünfmal ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben, ohne diese zuvor davon in Kenntnis zu setzen, dass sie HIV-infiziert ist.

Montag erklärte Benaissa, dass sie seit 1999 von der Krankheit wusste. Zum Zeitpunkt der Tat war Benaissa erst 17 Jahre alt und somit wird das Verfahren nach dem Jugendstrafgesetz behandelt.


""