Mel Gibson fährt mit Maserati gegen Felswand

Promi-Star News





Hollywood-Schauspieler Mel Gibson ist mit seinem Maserati in eine Felswand fahren, hat den Verkehrsunfall aber unverletzt überstanden. Nach Polizeiangaben verlor Gibson in Malibu westlich von Los Angeles aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über den Sportwagen. Hinweise, dass der Schauspieler unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen gestanden habe, gebe es nicht. Die Polizei ließ den Unfallwagen abschleppen, Gibson wurde von einem Bekannten nach Hause gebracht.

Gibson hatte vor vier Jahren mit einer Trunkenheitsfahrt für Schlagzeilen gesorgt. Der Schauspieler hatte anderthalb Mal soviel Alkohol im Blut wie erlaubt und wurde zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe sowie einer Geldbuße von 1300 Dollar verurteilt. Der Fall sorgte vor allem deshalb für Aufsehen, weil Gibson bei seiner Festnahme antisemitische Beschimpfungen ausstieß, für die er sich später entschuldigte.

Derzeit hat der zweifache Oscar-Preisträger erneut eine schlechte Presse: Gegen Gibson wird ermittelt, weil er seine frühere Freundin Oksana Grigorieva geschlagen haben soll. Ein veröffentlichter Mitschnitt eines Telefongesprächs erhärtete den Verdacht.


""