London Nights

Film und Kino





London ist eine pulsierende Metropole, die Menschen aus aller Welt anzieht. Lockenkopf Axl aus Spanien etwa ist in die britische Hauptstadt gekommen, um nach seinem Vater zu suchen. Die hübsche Vera aus Belgien will ihre verflossene Liebe vergessen. Sie finden Unterschlupf in einem Haus im Osten der Stadt – Treffpunkt von Künstlern und Musikern, die ganz im Jetzt leben und ihren persönlichen Werg durchs Leben suchen.

“London Nights” zeigt junge Leute auf der Suche nach sich selbst, ein Porträt der Generation von Leuten um die 20. Musik spielt eine große Rolle in dem Streifen von Autor und Regisseur Alexis Dos Santos. Die Dialoge wirken über Strecken erfrischend improvisiert, die oft wackelige Handkamera vermittelt den Eindruck des unmittelbaren Dabeiseins.

Regie: Alexis Dos Santos

Darsteller: Déborah François, Fernando Tielve, Michiel Huisman u.a.


""