Lady Gagas Sex-Aberglaube

Promis international


Lady Gaga ist abergläubisch, wenn es darum geht, Sex mit einem Fremden zu haben.

Die 24-jährige Sängerin erklärte erst kürzlich ihre Bedenken, dass Sex ihr die Kreativität nehme und eröffnet nun, dass sie sexuellen Kontakt lieber auf Menschen beschränkt, die ihr nahestehen.

Dem Radiosender ‘AMP’ erzählt sie: “Ich habe einen komischen Aberglauben, wenn es um Sex geht. Wenn man nicht Sex mit jemandem hat, dem man wirklich etwas bedeutet oder der einen wirklich liebt, dann ruiniert das deine Energie”, behauptet sie. “Manchmal denke ich, wenn man oft die Partner wechselt und sich durch alle Betten schläft, dann können die Menschen Dinge von einem nehmen. Meiner Meinung nach ist es immer wichtig, richtig Liebe zu machen.”

Die ‘Alejandro’-Sängerin soll angeblich wieder mit ihrem Ex-Freund Luc Carl zusammen sein, obwohl dieser eine Freundin hatte, als die Musikerin wieder nach New York kam, um ihn zu treffen.

Ein Nahestehender erzählt: “Luc war wie der Hund, der den Knochen bekommt. Da war die berühmteste Frau der Welt und wollte seine Aufmerksamkeit und auf der anderen Seite eine heiße Blondine, die ihm in den Armen lag. Es hätte alles sehr übel enden können, aber die andere Frau verschwand in der Versenkung. Sie weiß, wie Luc ist und dass er überall eine andere Frau hat”, enthüllt der Vertraute und erzählt weiter: “Gaga hat sich davon überzeugen können, dass sie diesmal für immer bleibt.”


""