Charlie Sheens Lieder-Streit

Promis international


Charlie Sheens und Brooke Muellers Streit an Weihnachten wurde durch ein Lied ausgelöst.

Den offiziellen Dokumenten, die Sheen unterschrieben hat, ist zu entnehmen, dass Mueller entrüstet war, als sie herausfand, dass Sheen mit einer seiner Töchter und seiner Ex-Ehefrau Denise Richards einen gemeinsamen Lovesong hatte. Wie ‘TMZ’ berichtet, sei das Lied ‘Drops of Jupiter’ der Band Train der Stein des Anstoßes gewesen.

In den Unterlagen wird behauptet, dass Mueller gesagt haben soll: “Du hast einen Song, den du mit deiner Tochter teilst, aber keinen mit mir?” Das Paar soll daraufhin begonnen haben, sich gegenseitig “auf die Hände und Handgelenke zu klapsen.”

Ein Informant eröffnet dem ‘People’-Magazin: “Von Anfang an war Brooke auf Denise, die Kinder hat, eifersüchtig, denn sie wollte unbedingt ihre eigenen Kinder mit Charlie. Nachdem sie die beiden Zwillingsjungs bekam, entwickelten sich Brookes Interessen und die von Charlie extrem auseinander und sie wurde immer bestürzter, wenn er Zeit mit seinen anderen Kindern verbrachte oder einfach alleine vor dem Computer sitzen wollte.”

Sheen und Mueller haben gemeinsam die 17 Monate alten Zwillinge Bob und Max, während der Schauspieler aus seiner Ehe mit Denise Richards die beiden Töchter Sam (6) und Lola (5) großzieht.

In Folge des “Klapsens” wurde der Schauspieler wegen Bedrohung, krimineller Handlung und häuslicher Gewalt inhaftiert. Vor kurzem bekannte er sich des Vergehens schuldig und wurde zu 30 Tagen in einer Entzugsklinik verurteilt.


""