Michael J. Fox will trotz Parkinson täglich dankbar sein

Film und Kino





Der seit fast 20 Jahren an der Parkinson-Krankheit leidende US-Schauspieler Michael J. Fox versucht, täglich dankbar für sein Leben zu sein. “Akzeptanz und Dankbarkeit” seien die zwei Grundsätze, die er jeden Tag zu beherzigen versuche, sagte der 48-Jährige. Der mit “Zurück in die Zukunft” weltbekannt gewordene Schauspieler gb an, lange gebraucht zu haben, seine Diagnose zu akzeptieren.

Zunächst habe er versucht, sich mit Alkohol abzulenken, sagte Fox. Nun aber sei sein Rezept, die Vergangenheit ruhen zu lassen und im Hier und Jetzt zu leben. Vor allem seine Familie mit seinen vier Kindern helfe ihm dabei, sagte er dem Magazin “Reader’s Digest”.


""