Nicole Kidman hält Alpakas

Promis international


Nicole Kidman hält Alpakas als Haustiere.

Die Aktrice pflanzt auf ihrem Anwesen in Nashville (Tennessee), auf dem sie mit ihrem Ehemann Keith Urban und ihrer zweijährigen Tochter Sunday Rose lebt, gerne ihr eigenes Essen und hat sich jetzt einen Traum erfüllt, indem sie auch Tiere beherbergt.

“Wir haben gerade erst das Gemüse für den Sommer gesetzt. Alles, was wir derzeit haben, ist Salat. Ich hoffe, dass das Getreide gut wird, weil ich es mag, Getreide aus dem Garten zu essen”, so die Schauspielerin gegenüber dem ‘Interview’-Magazin. “Wir haben gerade erst Alpakas gekauft. Das sind die Cousins der Lamas, die ich immer wollte, weil sie einen langen Hals und Wimpern haben.”

Die 43-Jährige enthüllt außerdem, dass sie ihrer Tochter beibringen will, mehr Respekt vor älteren Semestern zu haben, da sie sich Sorgen darüber macht, dass traditionelle Werte verloren gehen könnten.

“Ich finde es traurig, dass wir heutzutage die älteren Menschen nicht mehr so wertschätzen, wie wir es vorher getan haben. In den meisten Kulturen waren sie diejenigen mit der Weisheit und der Macht und das ist verloren gegangen. Ich versuche, meiner Tochter Sunday Rose zu lehren, dass man ältere Leute respektieren muss. Mir würde es sehr gefallen, wenn ich sehen könnte, dass das etwas gebracht hat”, erklärt Kidman.


""