Madonnas ‘Hip-Hop’-Tour

Promis international


Madonna lässt Tänzer für ihre kommende Tournee vortanzen.

Die Popsängerin (‘Material Girl’), die angeblich im nächsten Herbst für sechs Monate auf Tour gehen wird, stellte die Tänzer in dem vornehmen Nachtclub ‘Aura’ im Londoner Stadtteil Mayfair auf die Probe, um die perfekten Leute zu finden, die zu dem “Hip-Hop-Flair” ihrer Auftritte passen.

Ein Insider berichtet: “Madonna vollbringt derzeit Höchstleistungen, deshalb ist der zermürbende Aspekt eines Lebens auf Tour kein Problem für sie. Sie ließ Tänzer in ihrem Lieblingsclub in London vortanzen und ihr Lover, Jesus Luz, sagte seine Meinung dazu.”

Die Tänzer warteten mit ihrem Können in einem abgesperrten Bereich des beliebten Ausgehziels auf, während die Sängerin und ihr Toyboy (23) jeden davon individuell bewerteten.

Man rechnet damit, dass die noch unbenannte Tour, die Teil von Madonnas großem Coup mit dem Konzert-Organisator Live Nation ist, der 52-Jährigen umgerechnet fast 120 Millionen Euro einbringen wird und sie von einer Seite zeigt, die sie “zurück zu den Wurzeln” führt.

Der Informant berichtet dem ‘Daily Mirror’ weiter: “Es wird ihre größte und bislang am meisten unerwartete Tour. Sie kehrt zurück zu ihren ‘New York City’-Wurzeln, mit einem Street/Hip-Hop-Flair, und will körperliche, stark tanzlastige Auftritte hinlegen.”

Madonnas letzte Tour ‘Sticky and Sweet’ wurde letztes Jahr von 3,5 Millionen Zuschauer in 32 Ländern besucht.


""