Freie Trauzeremonie – Hochzeitsplaner machen es möglich

Promi-Star News

Freie Trauzeremonien werden immer beliebter, und dass nicht nur bei der Hochzeit in Köln. In den meisten Fällen werden freie Redner oder Theologen von Hochzeitsplanern zur Zeremonie beauftragt. Sowohl frisch vermählte, als auch lange verheiratete Paare nutzen die Zeremonie um sich das Ja-Wort zu geben und ewige Treue zu schwören. Unter Einbeziehung des Brautpaars wird die Rede vorbereitet, in der die schönsten Erlebnisse und Gemeinsamkeiten eine besondere Rolle finden. Aus den Vorleiben, Informationen und der Einbeziehung von Lieblingslidern und Lieblingsgedichten wird eine andächtige Rede vorbereitet, die bei der Freien Trauzeremonie vorgetragen wird.

Trauzeremonie

Um einen bedeutenden und moralisch wertvollen Rahmen zu schaffen, werden während der Trauzeremonie nach Belieben des Hochzeitspaares Liebesbeweise eingeflochten, die eine persönliche Note in die Zeremonie bringen sollen. Soll die Zeremonie etwas ganz besondere sein, so werden weiße Tauben oder Schmetterlinge in den Himmel fliegen gelassen. Traukerzen erhöhen den traditionellen Wert der Trauung, was beispielsweise auch durch das zusammenfliesen von verschiedenfarbigem Sand in ein Glasgefäß visualisiert werden kann, so wie wir es neulich bei einer Hochzeit in Düsseldorferleben durften. An der passenden Hochzeitsphotografie darf es nicht fehlen.

Live-Musik für die passende Stimmung

Je nach Wunsch kann auch Live-Musik für die besondere Stimmung sorgen. Natürlich kann aber auch die Musikanlage für romantische Musik sorgen. Ihr Hochzeitsplaner berät Sie gern zum Thema Freie Trauzeremonie z.B. in Braunschweig. Besonders gute Erfahrungen haben wir mit der Agentur-Traumhochzeit.de gemacht, aber auch andere Hochzeitsplaner leisten gute Arbeit. Das beste Geschenk zur Hochzeit ist übrigens eine gut geplante Fernreise, die meist von Angehörigen und Verwandten finanziert und organisiert wird. Weniger im Trend liegen dagegen Küchengeräte, die meist im Schrank verstauben und keine echte Freude mit sich bringen.

Foto: Michael Kempf – Fotolia.com

1 Comment

  1. Susanne says:

    Ich war letzten Sommer auf einer Hochzeit, bei der die Traurede von einem freien Prediger gehalten wurde und es war wirklich sehr stimmungsvoll und passend. Kann hier also auf jeden Fall zustimmen!


""