Mel Gibson zielte mit Waffe auf Oksana

Promis international


Mel Gibson hat angeblich gedroht, sich selbst und seine Ex-Freundin zu erschießen.

Der 54-jährige Schauspieler, der der häuslichen Gewalt an Oksana Grigorieva beschuldigt wurde, hat angeblich die Waffe gegen sie, die gemeinsame Tochter Lucia (acht Monate) und Oksanas 12-jährigen Sohn Alexander erhoben und gedroht, sie alle und sich selbst zu erschießen.

Über den Vorfall am 6. Januar sagt ein Insider ‘RadarOnline.com’: “Mel hat ihr in den Mund geboxt und noch einmal gegen ihre Schläfe geschlagen. Oksana hat den Behörden gesagt, wie furchtbar es war und dass sie gedacht hat, sie müsse sterben.”

Ein weiterer Vertrauter behauptet sogar, dass Oksana den Beamten gegenüber zu Protokoll gegeben habe, dass Gibson sie angriff, während sie das Baby auf dem Arm hielt.

So soll der ‘Was Frauen wollen’-Star angeblich auch “F*ck you!” geschrien und Oksana eine “verdammte F****” genannt haben.

Sohn Alexander, dessen Vater der ehemalige ‘James Bond’-Darsteller Timothy Dalton ist, soll den Vorfall im Schlafzimmer des Paares bezeugen können und wurde am vergangenen Freitag, 16. Juli, von Sozialarbeitern dazu befragt.


""