Leona Lewis bleibt hart

Promis international


Leona Lewis kann sich nicht vorstellen, sich mit ihrem Ex-Freund Lou Al-Chamaa zu vertragen.

Die britische Sängerin (‘Bleeding Love’), die vor kurzem ihre 15 Jahre währende Beziehung mit ihrem Jugendfreund an den Nagel hängte, soll geschockt sein, nachdem sie durch die Zeitung erfahren hatte, dass er sich an die britische Schauspielerin Roxanne Pallett rangemacht haben soll.

Ein Freund der Entertainerin weiß so viel: “Lou und sie hatten geplant, zu verreisen und sich auszusprechen. Sie hatte auf eine Versöhnung gehofft. Jetzt allerdings nicht mehr.”

Dem Vertrauten zufolge lebte sich das Paar (beide 25) auseinander, nachdem der ehemalige Elektriker als Talent-Scout bei Sony Music durchstartete.

“Ich denke, dass er bemerkt hatte, dass er sich für Musik interessiert und Leona nicht mehr brauchte”, so der Insider weiter.

In der vergangenen Woche war enthüllt worden, dass Al-Chamaa die Soap-Darstellerin Pallett in einem Theater in Nordengland mit Blumen überhäufte, nachdem sie dort in der Produktion ‘Rock Around The Clock’ mitgewirkt hatte.

“In der letzten Woche sind riesige Rosensträuße für Roxanne angekommen. Daran heftete der Name ‘Lou’. Alle wollten wissen, von wem die Blumen sind”, erklärte ein Beobachter damals. “Irgendwann hat sie zugegeben, dass sie von Leonas Ex waren. Er läuft ihr wirklich nach. Er schreibt ihr auch und will ein Date ausmachen. Roxanne sagt, dass sie sich Anfang des Jahres in Los Angeles kennengelernt hatten und sie ihm dort ihre Nummer gegeben hat. Die Aufmerksamkeit scheint ihr sehr zu schmeicheln. Wer weiß, was draus wird?”


""