Schock-Diagnose: Cheryl Cole hat Malaria

Promis international


Cheryl Cole wurde mit Malaria diagnostiziert.

Die britische Popsängerin (‘Fight For This Love’), die am Samstag, 3. Juli, bei einem Fotoshooting in London zusammenbrach, soll die Tropenkrankheit während eines Urlaubs in Tansania mit dem Tänzer Derek Hough im letzen Monat eingefangen haben.

Ein Insider verrät dem ‘Daily Mirror’: “Sie nahm während ihres Urlaubs regelmäßig Malaria-Tabletten und nahm diese auch weiter, als sie sogar schon zurückgeflogen war. Sie wurde aber trotzdem positiv auf die Krankheit getestet.”

Der Tänzer Hough besuchte die brünette Schönheit sofort, als ihm die Neuigkeiten zu Ohren kamen und soll sich jetzt Berichten zufolge selbst die Schuld daran geben.

“Er schämt sich für das Geschehene und ist am Boden zerstört von dem was sie durchmachen muss – nicht zuletzt weil es auf einem Trip, den er geplant hat, passiert ist”, berichtet der Insider weiter. “Es ist eine Schande, weil sie mit Derek so einen schönen Urlaub verbracht hat und so viele schöne Erinnerungen daran hat. Er macht sich große Sorgen um sie. Er weicht nicht von ihrer Seite und versucht sie aufzumuntern.”

Anfangs wurde vermutet, dass die 27-jährige Sängerin unter ernsten Erschöpfungserscheinungen und Gastroenteritis leide und sich für die neuen Folgen der britischen TV-Talentsuche ‘The X Factor’ und ihr zweites Album zu sehr ins Zeug gelegt habe.

Der Vertreter von Cole bestätigt, dass sie all ihre geschäftlichen Verpflichtungen absagen wird, bis sie sich wieder vollends erholt hat.

“Auf den Rat der Ärzte wird Cheryl Cole alle ihre geschäftlichen Verpflichtungen in der nächsten Woche absagen”, lautet es in einem Statement.


""