Lil Wayne bekommt drei Jahre Bewährung

Promi-Star News


Lil Wayne wurde zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verdonnert.

Der Rapper, dessen bürgerlicher Name Dwayne Carter ist, sitzt zur Zeit eine einjährige Haftstrafe im US-Bundesstaat Arizona ab, nachdem er wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt worden war. Neben einer geladenen Waffe fand man 2008 allerdings auch eine Reihe von Drogen – darunter Kokain, Ecstasy und Marihuana – in seinem Tourbus. Nachdem er sich im vergangenen Monat des Drogenbesitzes für schuldig bekannt hatte, wurden ihm nun drei Jahre Bewährung aufgebrummt.

Sein Anwalt James Tilson erklärt: “Wir sind ziemlich froh, dass wir das Ganze abwickeln konnten. Es ist eine günstige Einigung, die es Mr. Carter erlauben wird, seine Karriere weiter zu verfolgen.”

Lil Wayne trat seine Haftstrafe im März im Gefängnis auf Rikers Island, New York, an, was bei vielen seiner Hip-Hop-Kollegen eine Welle der Enttäuschung auslöste. P. Diddy gab damals zu Protokoll: “Ich denke, wir werden Waynes besondere Energie vermissen. Das Schöne daran ist allerdings, dass er zurückkehren wird und dies hoffentlich als geläuterter Mensch tun wird.”


""