Megan Fox sagt ‘nein’ zu Rom-Coms

Promis international


Megan Fox hält sich fern von romantischen Komödien.

Die sexy Schauspielerin (‘Transformers’) findet, dass sie mit 24 Jahren noch zu jung für das Genre ist. Ihrer Meinung nach sind solche Filme zwar eine sichere Einnahmequelle – Schauspielerinnen in ihrem Alter laufen allerdings Gefahr, in eine Schublade gesteckt zu werden. Im Interview mit dem ‘Sky Movies’-Magazin verrät sie: “Ich bin skeptisch, wenn es um romantische Komödien geht. Es kann ganz leicht vorkommen, dass man letztendlich nur noch solche Filme dreht. Aber sie sind natürlich gut fürs Business, da sie den Ottonormalverbraucher ansprechen.”

Die Sexbombe sagt allerdings nicht nein zu Komödien mit schwarzem Humor, wie ihr im letzten Jahr erschienener Streifen ‘Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack’ beweist.

Dass sie oft auch in ihren Interviews provokant erscheint, streitet Fox derweil nicht ab. Sie beteuert allerdings, dass sie dabei aber eigentlich nur von ihrer Person ablenken will. “Ich glaube nicht, dass die Dinge, die ich so von mir gebe, unbedingt skandalös sind – ich rede einfach nicht so gern über mich und versuche die Aufmerksamkeit auf andere Sachen zu lenken”, erzählt sie und fährt fort: “Die meisten Schauspielerinnen sitzen in Interviews und reden nur über sich selbst. Das haben die Leute doch schon tausend Mal gelesen.”

Demnächst kann man die 24-Jährige auf der Kinoleinwand im Film ‘Jonah Hex’ als Prostituierte Lilah erleben.


""