will.i.am: US-Rapper wurde ausgeraubt

Promi-Star News


will.i.am wurde in Hollywood bestohlen.

Diebe brachen Montagnacht, 21. Juni, in das Auto des ‘Black Eyed Peas’-Stars ein und entwendeten Sachen im Wert mehrerer tausend Euro, wie ‘TMZ’ berichtet. Dazu zerschlugen sie ein Fenster des Bentleys des Sängers. Neben seinen eigenen Sachen sollen dem Rapper Gerüchten zufolge auch Dinge seiner Kollegin Cheryl Cole (‘Fight for this Love’) gestohlen worden sein – darunter befand sich auch Material ihres neuen Albums.

Ein Insider sagt dazu: “Will rief Cheryl an, um ihr davon zu berichten. Sie sitzt auf glühenden Kohlen, um herauszufinden, ob etwas von ihren Sachen fehlt.”

Rapper will.i.am war der erste, der den Einbruch in sein Auto bemerkte und teilte der Polizei mit, dass sich unter den gestohlenen Sachen auch Schmuck und ein Laptop befunden hätten. Die Polizei soll bereits einige der gestohlenen Gegenstände wieder aufgefunden haben.

Im letzten Monat hatte der erfolgreiche Rap-Star bei einem Besuch in London binnen einer halben Stunde knapp 18.000 Euro für Designer-Kleidung ausgegeben. Dazu hatte er eine private Shopping-Tour in Vivienne Westwoods Shop in Mayfair organisieren lassen.

“will.i.am kam wie aus dem Nichts und seine Aufpasser vereinbarten mit dem Shop-Manager, dass der Laden für ihn geschlossen wird. Er war in guter Stimmung und legte richtig los”, berichtete ein Beobachter damals.


""