Amy Winehouse: Ihre Eltern lieben ihren Neuen

Promis international


Amy Winehouses neue Beziehung hat den Segen ihrer Eltern erhalten.

Die skandalträchtige Sängerin trennte sich vor kurzem erneut von ihrem Ex-Gatten Blake Fielder-Civil, nur um kurz darauf mit dem Filmemacher Reg Traviss anzubandeln. Während sie über den Verflossenen ihrer berühmten Tochter meistens nur schimpfen konnten, sind Amys Eltern Mitch und Janis von dem Neuen hellauf begeistert.

Ein weiteres Familienmitglied verrät dazu: „Er ist ein toller Kerl und wirkt Wunder für Amy. Sie sind total verliebt und alle freuen sich für Amy.“

Bei einem Konzert in London, das Papa Mitch vor kurzem gab, stellte die ‚Rehab‘-Interpretin Traviss dann ihren Eltern vor. Der Insider erzählt: „Reg schien nervös. Er hatte ihren Vater vorher schon mal getroffen, aber nicht ihre Mutter und Stiefmutter.“

Das Ende ihrer Beziehung zu ihrem Ex-Mann Blake soll Amy derweil zum Besseren gewandelt haben – zur Freude ihrer Familie. „Wir sind so glücklich, dass sie Blake abserviert hat und jetzt ein normales Leben führt“, meint der Angehörige im Gespräch mit dem ‚Daily Star‘. „So sollte eine 26-Jährige aussehen und sich fühlen. Die meisten von uns haben Blake nicht viel Zeit gewidmet. Er war total überflüssig und hat die Amy, die wir so lieben, total ruiniert.“

Mitch Winehouse freut sich ebenfalls über das neue Liebesglück seiner Tochter. “Ich bin froh, dass sie einen neuen Freund hat”, erklärte der Teilzeitmusiker vor kurzem. “Es freut mich, dass sie ihr Leben endlich wieder in den Griff bekommt.” Der neue Freund bekommt im Gegensatz zu Fielder-Civil Bestnoten: “Er ist ein normaler Kerl, sehr nett.”


""