Amy Winehouse: Neue Liebe, neuer Entzug

Promis international





Amy Winehouse will für ihren neuen Freund ihre Drogensucht überwinden.

Die Skandal-Sängerin (‘Rehab’) hat sich Berichten zufolge am Freitag, den 11. Juni, in die Obhut der ‘The London Clinic’ begeben, wo sie wegen ihrer Alkoholsucht behandelt werden wird.

Zuvor soll ihr Freund, der Regisseur Reg Traviss, erklärt haben, wie sehr er es hasst, wenn sie die Nächte durchzecht. Ein Insider verrät der britischen Tageszeitung ‘The Sun’ dazu: “Wenn sie nicht an der Flasche hängt, verstehen sie sich blendend. Aber Reg hat ihr gesagt, dass sie mit dem Trinken aufhören muss, ansonsten verlässt er sie. Das hat sie letzte Woche ziemlich hart getroffen. Sie will ihn halten und deshalb hat sie sich entschlossen, zu versuchen, trocken zu bleiben.”

Winehouse ist mit dem Filmemacher liiert, seitdem sie sich vor ein paar Wochen in der Londoner Kneipe seiner Eltern kennenlernten. Jetzt, da ihre Beziehung in ernstere Bahnen gelenkt wird, wollen sich beide an ihre Versprechen halten.

Anfang des Monats hat Traviss nach zwei Jahren mit der Burlesque-Tänzerin Raven Isis Holt Schluss gemacht. Auch Winehouse trennte sich endgültig von ihrem Ex-Mann Blake Fielder-Civil.

Die Soulröhre hat schon seit ein paar Jahren immer wieder mit diversen Drogenproblemen zu kämpfen. 2007 wurde sie nach einer Überdosis aus einer Mischung aus Heroin, Ecstasy, Kokain, Ketamin und Alkohol in ein Krankenhaus eingeliefert.

Im vergangenen Jahr machte die Britin dann den Entzug. Ihre Eltern Mitch und Janis sind derweil heilfroh, dass sich ihre Tochter nun in einer stabilen Beziehung befindet – vor allem da sie nun alle Bande zu Blake Fielder-Civil gebrochen hat, dem sie insgeheim die Schuld für die Drogenprobleme der Sängerin gaben.

So erklärte Janis Winehouse: “Amy ist ein kleines verliebtes Mädchen. Ich denke, dass es noch sehr früh ist, aber es ist toll für mich, zu sehen, wie glücklich Reg sie macht. Sie scheint alles an ihm zu mögen.”

Auch Mitch Winehouse sagte erleichtet: “Ich bin froh, dass sie einen neuen Freund hat. Es freut mich, dass sie ihr Leben endlich wieder in den Griff bekommt.”



""