Katherine Heigl: Im Dilemma um Karriere und Kind

Promis international


Katherine Heigl hält es für schwierig, eine arbeitende Mami zu sein.

Für die 31-jährige Aktrice, die mit Josh Kelley verheiratet ist, war es schwer, ihre Adoptivtochter, die 18 Monate alte Naleigh, zu verlassen, um ihren neuesten Film ‘Kiss and Kill’- bei dem auch Ashton Kutcher seine Finger im Spiel hat – drehen zu können.

Bei der Europa-Premiere des Streifens am Londoner Leicester Square, erzählte Heigl ‘BANG Showbiz’ gestern, 9. Juni: “Es ist schwierig. Aber wie jede andere arbeitende Mutter muss man Kompromisse eingehen. Das ist leichter gesagt als getan, ich wusste jedoch, dass ich weiter arbeiten wollte. Ich liebe meine Arbeit, aber es ist wirklich hart, sie zu verlassen – ich fühle mich schrecklich.”

Auf die Frage, ob sie weitere Kinder haben und wieder adoptieren möchte, antwortete sie aber: “Ich hoffe es, ja.”

Außerdem erklärte die blondgelockte Filmschönheit, warum sie beim Schauspielern bleiben und sich nicht als Regisseurin eines großen Blockbusters versuchen möchte.

“Ich bin für die Möglichkeit schauspielern zu können sehr dankbar, aber was Regie führen betrifft – ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das jemals machen werde. Weil ich sogar nach 20 Jahren im Filmgeschäft nicht wirklich verstehe, wie das funktioniert und was da alles vor sich geht.”


""