Bradley Cooper: Peinliche Verwechslung

Promis international




Bradley Cooper wurde früher für ein Mädchen gehalten.

Der Schauspieler (‘A-Team’) hat mit Dauerfreundin Renee Zellweger einen heißen Fang in Hollywood gemacht. Doch vor nicht allzu langer Zeit war Cooper wegen seines femininen Äußeren bei der Damenwelt eher unbeliebt.

Dem ‘Details’-Magazin sagt der Star: “Mir wurde nicht andauernd gesagt: ‘Oh, du siehst so gut aus.’ Die Leute haben mich für ein Mädchen gehalten, als ich klein war, weil ich wie ein Mädchen aussah. Vielleicht war das so, weil meine Mutter mir immer so einen Langhaar-Topfschnitt verpasst hat. Ich war einmal in einem Café und die Kellnerin fragte mich: ‘Was wollen sie, Miss?’ Ich war zehn oder elf – das schlimmste Alter, in dem sowas passieren kann. Ich hatte eine Jeansjacke an und einen Metallica-Anstecker. Ich fand das echt cool.”

Der 34-jährige Darsteller hat übrigens auch mit den Spekulationen aufgeräumt, dass er und Jennifer Aniston im vergangenen Jahr ein Paar gewesen seien.

“Ich habe gelesen, wie ich Jennifer Aniston in meine Villa in Bel Air mitgenommen haben soll, wo wie ein romantisches Dinner bei Kerzenschein hatten”, erzählt Cooper. “Ich dachte mir nur: Das ist verrückt. Das ist nie geschehen.”

Über seine Liebe zu George Clooneys Ex Renee Zellweger hüllt er sich deshalb vielleicht lieber in Schweigen und winkt alle Fragen nach der blonden Schoenheit ab: “Ich kann das einfach nicht.”



""