Russell Brand lehnt Hochzeitsgeschenke ab

Promi-Star News


Russell Brand und Katy Perry pfeifen auf Hochzeitsgeschenke.

Der britische Comedian und die US-Popsängerin (‘I Kissed A Girl’) wollen sich im Oktober das Ja-Wort geben, erwarten aber keine Geschenke von ihren Promi-Gästen. Schließlich seien sie reich genug, um sich die meisten ihrer Wünsche selbst zu erfüllen.

So erklärt Brand: “Weil Katy und ich gute Jobs haben, wollen wir keine Geschenke haben. Das wäre eine übertriebene Maßlosigkeit.”

Der Schauspieler (‘Nie wieder Sex mit der Ex’) will außerdem auf eine Junggesellenparty verzichten. Drogen und Alkohol hat Brand nämlich mittlerweile aus seinem Leben verbannt. Daher mache ihm das ganze keinen Spaß mehr. “Was soll das dann noch? Ich trinke nicht, ich nehme keine Drogen mehr, ich schlafe nur noch mit Katy. Da ist es doch lustiger in einem Kleingarten zu sitzen und auf einen Bund Karotten zu starren”, so der MTV-Star.

Obwohl er auf die ganzen Hochzeitstraditionen nichts gibt, erkundige sich Brand über die neusten Trends in Brautzeitschriften, wie seine Verlobte vor kurzem verriet: “Ich bin nicht von der Organisation besessen. Aber wenn wir zum Frühstück fahren, dann muss er anhalten und sich das ‘Braut’-Magazin holen. Er dreht ein bisschen am Rad.”


""