Rupert Grint: Verbrachte Nacht auf Friedhof

Promi-Star News


Rupert Grint verbrachte einst eine Nacht auf einem Friedhof.

Wie auch sein Filmcharakter aus ‘Wild Target’ lässt der 21-jährige Schauspieler gerne mal die Sau raus und wachte dementsprechend einst nach einer durchzechten Nacht verkatert zwischen Grabsteinen auf.

‘BANG Showbiz’ enthüllt er dazu: “Ich habe es einmal auf die Spitze getrieben, als ich auf einem Friedhof aufgewacht bin. Wir waren vorher bei einem Kumpel zu Hause und dann kam Alkohol ins Spiel.” Er gesteht jedoch: “Ein Friedhof ist nicht der schönste Ort, um aufzuwachen.”

Anders als andere Stars, die schon in jungen Jahren zu Erfolg kamen, ist Grint, der als Ron Weasley in der ‘Harry Potter’-Filmreihe bekannt wurde, darauf bedacht, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten. Er und seine Co-Stars Emma Watson und Daniel Radcliffe haben es ihm zufolge geschafft, ihr Privatleben der Öffentlichkeit zu enthalten. “Ich hatte ziemliches Glück, das geschafft zu haben. Wir haben es alle geschafft, uns bedeckt zu halten. So muss das gemacht werden.”


""