Charlotte Church: Schock-Trennung von Gavin Henson

Promi-Star News


Charlotte Church und ihr Verlobter haben sich Berichten zufolge getrennt.

Nur sechs Wochen nachdem das Promi-Pärchen, das seit fünf Jahren liiert war, seine Verlobung angekündigt hatte, ist nun angeblich nicht nur die geplante Hochzeit geplatzt – auch die Beziehung der beiden Briten soll am Ende sein.

Ein Insider verrät ‘News of the World’: “Es ist unheimlich traurig. Sowohl Gavin als auch Charlotte sind am Boden zerstört.” Nach langem Hin und Her haben die walisische Sängerin und ihr Rugby-spielender Verlobter, die gemeinsam die beiden Kinder Ruby (2) und Dexter (15 Monate) großziehen, sich trotzdem entschlossen, sich voneinander zu trennen. “Es war eine einvernehmliche Entscheidung”, betont der Nahestehende.

Während Church gemeinsam mit dem Nachwuchs im 1,2 Millionen Pfund teuren Familienhaus in Wales bleibt, wird der 28-jährige Sportler sich in der Nähe eine Bleibe suchen.

In der Beziehung der beiden soll es laut Insidern bereits seit längerem gekriselt haben. Während die 24-jährige Künstlerin ihr musikalisches Comeback plant, versucht Henson seine Sportlerkarriere wieder anzukurbeln – die seiner Meinung nach angeblich an ihr scheiterte. “Letztendlich wurde es Gaf alles zu viel”, verrät ein Insider dazu. “Er machte sie für seine stockende Rugby-Karriere verantwortlich.” Die Waliserin hatte hingegen ein Problem mit den Trinkgewohnheiten ihres Liebsten. “Sie hat es gehasst, wenn er mit seinen Freunden saufen gegangen ist.”

Den Kindern zuliebe werden Church und Henson sich allerdings zusammenraufen. “Eine Sache verbindet sie auf jeden Fall noch: Ihre vollkommene Hingabe für ihre Kinder”, erklärt der Insider weiter. “Das wird sich nicht ändern. Gav wird weiterhin eine aktive Rolle in ihren Leben spielen.”


""