Simon Cowells Verlobte hasst seine ‘hervorstehenden Nippel’

Promis international


Simon Cowells Verlobte will, dass er seine “hervorstehenden Nippel” versteckt.

Der Musik-Mogul, der im einfarbigen, weißen T-Shirt und stark-taillierter Hose bekannt wurde, soll angeblich gezwungen worden sein, sich von seiner Verlobten, der Maskenbildnerin Mezhgan Hussainy Rat in Sachen Mode einzuholen. Sie habe es nämlich satt, zu sehen, wie seine Männerbrüste seine engen T-Shirts ausbeulen.

Der für gewöhnlich unbeugsame Filmproduzent soll angeblich kleinlaut beigegeben und sich den Forderungen seiner Verlobten, weitere T-Shirts, die seine hervorstehenden Brustwarzen verstecken, zu tragen, gebeugt haben.

Ein Insider verrät dem ‘National Enquirer’: “Mezhgan hat angefangen Simon bei der Auswahl seiner Garderobe zu helfen. Das machte einen großen Unterschied. Sie verabscheut diese engen T-Shirts, die er gewöhnlich trägt. Sie hat einen großartigen Geschmack und glücklicherweise färbt der auch langsam auf Simon ab.”

Erst vor kurzem bezeichnete Dannii Minogue, seine Jury-Kollegin bei der britischen Talentshow ‘X Factor’, die Kleidung des Musik-Gurus als “uncool” und forderte, dass er aufhören solle, T-Shirts zu tragen.

“Er enttäuscht uns etwas. Wir müssen ihn nur dazu bringen, die langweiligen Hosen und T-Shirts zu verbannen. Es macht so viel Spaß, sich einzukleiden. Das ist ein wichtiger Teil der Show – die Zuschauer und Bewerber erwarten einen besonderen Tag”, meinte die Schwester von Kylie Minogue damals.


""