Gary Coleman: Schwerverletzt auf der Intensivstation

Promis international


Schauspieler Gary Coleman liegt schwerverletzt im Krankenhaus.

Der US-Star, der aus US-Sitcoms wie ‘Der Prinz von Bel-Air’ oder ‘Diff’rent Strokes’ bekannt ist, wurde am Mittwoch, 26. Mai, auf die Intensivstation des ‘Valley Regional Medical Center’ in Utah eingeliefert. Bei einem Sturz hatte sich der kleinwüchsige Darsteller eine Wunde am Kopf zugezogen.

Sein Manager erklärt: “Wir bekommen momentan nur Stück für Stück Informationen, deswegen gibt es nichts zu berichten.”

Im Februar erlitt der 42-jährige Coleman, der sein gesamtes Leben lang gesundheitliche Probleme aufgrund einer Nierenerkrankung hatte, einen Anfall auf dem Set seiner Fernsehshow ‘The Insider’. An der vor allem die Nieren betreffenden Immunschwächekrankheit Nephritis leidet Coleman, seitdem er ein Kind war. Daher misst er nur eine Körpergröße von 1,42 Metern. Im vergangenen Jahr musste er sich am Herzen operieren lassen.

Nicht nur mit seiner Gesundheit machte der Star Schlagzeilen: Im Januar dieses Jahres wurde Coleman wegen häuslicher Gewalt angezeigt. Wer das Opfer war, blieb unbekannt.

Der einstige Kinderstar kann auf eine stürmische Ehe mit der Aktrice Shannon Price (24) zurückblicken. Er heiratete sie heimlich im August 2007. Ihre chaotische Beziehung geriet ins Rampenlicht, als sie in der US-Show ‘Divorce Court’ (zu Deutsch: Scheidungsgericht) ihre Probleme einem breiten Publikum enthüllten.

Price wurde im vergangenen Juli nach einem Vorfall mit ihrem Ehemann wegen häuslicher Gewalt verhaftet und angezeigt. Sie hatte den kleinen Schauspieler aus dem Haus ausgesperrt und das Schlafzimmer verwüstet.


""