Russell Brand will Sex mit anderen Frauen

Promi-Star News




Russell Brand bedauert es, keinen Sex mit anderen Frauen mehr haben zu dürfen, jetzt wo er heiratet.

Der legendäre Womanizer, der Katy Perry noch in diesem Jahr zur Frau nehmen wird, findet es schade, dass er nun nicht mehr mit anderen Frauen schlafen darf. Er behauptet aber, er sei damit glücklich “Kompromisse einzugehen” und verspricht der Sängerin immer treu zu sein.

“Man muss. Das ist eines der Dinge über die Institution der Ehe, erklärte mir vor kurzem meine Frau. Man muss treu sein. Ich habe kein Problem damit. Ich liebe sie wirklich”, versichert er und fährt fort: “Es ist ein bisschen seltsam, weil man da natürlich einen Kompromiss einzugehen hat. Man kann nicht durch das Leben marschieren und jede fi**en, die man will. was eigentlich schade ist, weil ich mir wünsche, ich könnte das immer noch machen. Aber das ist der Kompromiss!”

Der Schürzenjäger, der mit dem Popstar (‘I kissed a Girl’) seit acht Monaten zusammen ist, enthüllt auch, dass ihm die Frauen nicht mehr zu Füßen liegen, seitdem er ein vergebener Mann ist.

“Meine Füße haben die Last von anhänglichen Frauen nicht mehr zu tragen. Das war lange Zeit so, aber jetzt genieße ich das in vollen Zügen”, witzelt er.

Mit Perry in die USA zu ziehen macht dem 34-jährigen Briten nichts aus, weil ihm die Staaten sowieso gefallen: “Die Leute sind sehr geschwätzig und greifbar und das genieße ich. Es ist leicht Kontakte zu knüpfen, weil alles so vernetzt ist. Mit diesen Menschen fühle ich mich wohl.”



""