Paris Hilton und Doug Reinhardt: Liebes-Comeback unwahrscheinlich

Promis international




Verzweifelte Eifersuchts-Aktion: Paris Hilton hat ihren Ex-Freund angeblich mit Anrufen bombardiert.

Die Hotelerbin soll außer sich vor Wut sein, seitdem das Gerücht umgeht, ihr Ex Doug Reinhardt sei mit der Miss USA Rima Fakih liiert. Hilton, die mit dem ‘The Hills’-Star 14 Monate zusammen war, soll nun fest entschlossen sein, den blonden Hünen zurück zu erobern.

Ein Insider erklärt: “Paris ist stinksauer. Sie ist beim Filmfestival in Cannes total ausgeflippt, als sie hörte, dass Doug mit Rima in Kontakt steht. Seitdem ruft sie ihn ständig an und will ihn zurück!”

Der 25-Jährige ist allerdings wenig beeindruckt von den Versuchen der Star-Blondine, denn er will sein ehemaliges Anhängsel gar nicht zurück.

Der Insider verrät ‘HollywoodLife.com’ weiter: “Ihre Mutter Kathy hat sie schon getröstet. Doug ist aber über sie hinweg.”

Trotz ihrer verzweifelten Anrufe hat Hilton erst noch vor kurzem getönt, dass sie es genieße, Single zu sein und “zu beschäftigt” sei, um sich wieder in eine Beziehung zu stürzen: “Ich finde es toll! Ich habe so viel Spaß. Viele Typen finden mich offenbar toll und ich kriege tausende von Anrufe, aber ich bin noch nicht bereit, mich wieder zu binden. Ich will mich jetzt auf mich selbst, meine Familie und meine Arbeit konzentrieren. In sechs Monaten oder einem Jahr vielleicht, aber jetzt gerade bin ich zu beschäftigt, um eine Beziehung zu führen.”

Außerdem beteuerte sie vehement, dass ihr Reinhardt nichts mehr bedeute und sie ihre gemeinsamen Tage sogar schon vergessen habe: “Ich bin sowas von darüber hinweg. Es ist mir egal. Ich erinnere mich nicht einmal mehr an diesen Lebensabschnitt. Ich bin darüber hinweg!! Ich habe gemerkt, dass es mir ohne ihn besser geht. Deshalb habe ich Schluss gemacht. Ich verdiene was viel besseres! Er war nicht der Richtige und ich werde irgendwann jemanden finden, der mich dafür liebt, dass ich die bin, die ich bin.”



""