Lindsay Lohan muss wieder vor Gericht

Promis international


Lindsay Lohan muss heute früh, 24. Mai, vor Gericht erscheinen.

Die 23-jährige Aktrice (‘Freaky Friday’) ist wieder in den USA gelandet, nachdem sie sich die vergangene Woche bei den Filmfestspielen im französischen Cannes versüßt hatte, anstatt am Donnerstag wie angeordnet vor Gericht zu erscheinen. Wegen ihres Nichterscheinens wurde Lohan sogar ein Haftbefehl ausgesprochen, vor dem sie sich nur durch die Zahlung der 100.000 US-Dollar hohen Kaution retten konnte. Die Skandalnudel steht unter Bewährung, weil sie 2007 unter Drogen- und Alkoholeinfluss am Steuer gesessen hatte.

Ihre Eltern Michael und Dina Lohan, die geschieden sind, werden ihrer Tochter bei ihrer heutigen Anhörung nicht beistehen. Michael Lohan verrät ‘X17 Online’: “Ich bin in New York und werde nicht zu Lindsays Anhörung kommen. Die Anhörung hat ohnehin keine Konsequenzen, weil Inhaftierung oder Verurteilung keine Optionen sind. Dina und ich werden zu der Anhörung wegen der Verletzung ihrer Bewährungsauflagen gehen. Wir wollen Lindsay so unterstützen, dass es zu ihrem Wohle ausgeht.

Am Samstag, 22. Mai, genoss Lohan übrigens mehrere Gläser Rotwein auf ihrem Flug nach London mit British Airways, wie ein Beobachter enthüllte. Dabei hatte die Richterin Marsha Revel gewarnt, dass sie keinen Alkohol mehr konsumieren dürfe. Vielleicht hat Lohan noch einmal Glück gehabt, denn Revel wird heute nicht den Vorsitz führen. Dennoch muss sie demnächst ein Armband tragen, dass ihre Alkoholkonzentration im Blut misst.


""