Courtney Love: Liebes-Aus mit reichem Hotelier

Promis international


Courtney Love wurde von dem Hotelier Andre Balazs abserviert.

Die Hole-Frontfrau, die in der vergangenen Woche behauptet hatte, in den 90ern mit Kate Moss im Bett gewesen zu sein, soll den Millionär so bloßgestellt haben, dass er es nicht mehr mit ihr ausgehalten habe.

Ein Insider erklärt der ‘Sun’: “Andre hat wirklich Gefühle für Courtney gehabt, aber er fand ihr Verhalten einfach beschämend. Nach einer Reihe von Streitigkeiten in der letzten Woche, hat er ihr gesagt, dass es vorbei ist. Schuld war unter anderem, dass sie das Gefühl hatte, dass sie Kate ‘outen’ müsste.”

Courtney soll das Beziehungs-Aus nicht gerade gut aufgenommen haben. So soll sie einem Freund gesagt haben: “Ich wurde abserviert. Ich bin depressiv.”

Anfang des Monats ist die 45-jährige Sängerin auf offener Straße ausgeflippt, nur weil der Geschäftsmann mit einer Kollegin ein Schwätzchen hielt.

Ein weiterer Gast in dem Club verriet der ‘New York Daily News’ dazu: “Sie sind spät am Donnerstagabend, 13. Mai, in den Boom Boom Room gekommen und absichtlich getrennte Wege gegangen. Zunächst hat sich Courtney mit ein paar Typen über ihre Musik unterhalten. Aber irgendwann haben sich Andre und sie zusammen in den Raucher-Raum geschlichen. Sie haben sich dauernd angefasst und umarmt. Es sah nach etwas Ernstem aus. Als Courtney und Andre sich entschlossen, ein Taxi zu nehmen, hat Andre eine Frau angehalten, die er offenbar kannte. Aber als er anfing, mit ihr zu reden, ist Courtney an die Decke gegangen. Es war offensichtlich, dass die Frau nur eine Geschäftskollegin war, aber anscheinend war das Courtney nicht klar. Sie hat sich wie ein Kleinkind aufgeführt! Es wurde so schlimm, dass die Frau, mit der sich Andre unterhielt, sich richtig schämte. Er musste sich entschuldigen und ging dann. Courtney schrie und heulte weiter.”


""