Kristin Davis: Nicht immer gerne kinderlos

Promis international


Kristin Davis wünscht sich ab und zu Kinder.

Die 45-jährige Schauspielerin gesteht, dass sie es manchmal bereut, keinen eigenen Nachwuchs zu haben. “Ich habe Freunde mit Kindern und manchmal gibt es Momente, in denen ich mir wünsche, dass ich auch welche habe”, verrät die Aktrice, die im neuen ‘Sex and the City’ Film erneut die Rolle der Charlotte York Goldenblatt übernimmt, die selbst Mutter ist. “Manchmal ist es aber auch schön, einfach nach Hause gehen zu können und den Lärm hinter sich zu lassen.”

Die brünette Schönheit hat derweil kein Problem mit dem Älterwerden, da sie mit dem Alter viel mehr Wertschätzung für viele Dinge in ihrem Leben entwickelt. Dem britischen ‘LOOK’-Magazin erklärt sie dazu: “Ich bin so dankbar für meinen Erfolg. Ich weiß es etwas mehr zu schätzen, denn es bedeutet viel mehr wenn man in meinem Alter ist.” Dass im Schauspielberuf das Aussehen eine große Rolle spielt, ist Davis allerdings bewusst. “Wir sind Teil eines visuellen Mediums, man kann also nicht einfach sagen, dass es einem egal ist, wie man aussieht. Aber wir haben unheimlich viel Glück, dass wir in unserem Alter diese Rollen erhalten haben.”


""